Organisation

Referat für pfarrpastorale MitarbeiterInnen

PfarrsekretärInnen

Aufgaben, Voraussetzungen und Ausbildung

Arbeit im Pfarrbüro (© Foto: Michael Kapeller)
Arbeit im Pfarrbüro (© Foto: Michael Kapeller)

Pfarrsekretärinen und Pfarrsekretäre sind pfarrliche MitarbeiterInnen, die den Pfarrer bei administraiven Tätigkeiten und bei Verwaltungsaufgaben unterstützen.

Aufgabenfelder:
PfarrsekretärInnen nehmen unter anderem folgende Aufgaben wahr:

  • Matrikenführung
  • Organisation des Pfarrbüros
  • Erstkontakt bei Taufen, Trauungen und Beerdigungen
  • Anmeldung für die Erstkommunion- und Firmvorbereitung
  • Arbeit mit der Pfarrkartei und dem Martrikenprogramm
  • Kirchenrechnung und Friedhofsverwaltung
  • Wartung der Pfarrwebsite
  • Schaukasten- und Plakatgestaltung

Voraussetzungen:
Diese Tätigkeiten werden sowohl von ehrenamtlichen als auch von hauptamtlichen MitarbeiterInnen ausgeführt.
Voraussetzungen für die Ausübung dieses Berufes sind:

  • kirchliche Nähe
  • sehr gute EDV-Kenntnisse
  • sehr gute Deutschkenntnisse
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität
  • Verschwiegenheit
  • Slowenischkenntnisse in zweisprachigen Pfarren

Ausbildung:
Seit Herbst 2006 wird vom Referat für pfarrpastorale MitarbeiterInnen jährlich eine Ausbildung zur Pfarrsekretärin bzw. zum Pfarrsekretär angeboten.