Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Seeboden

 

Die Renovierung

In der Bildergalerie sehen Sie die Fortschritte der Renovierung in der Kirche und rund um die Kirche. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick der Bau- und Renovierungsarbeiten. Danke an alle, die dieses Projekt unterstützen!

FOTOGALERIE
Multimediabereich ausblenden

 

 

Filialkirche St. Jakobus

 
 
 

Veröffentlicht von:

Pfarr-Admin / MaPo

Renovierung und Instandhaltung

Filialkirche St. Jakobus, © Foto P. W. Mach

Filialkirche St. Jakobus (© Foto: P. W. Mach)

Sehr geehrte Seebodnerinnen und Seebodner!

Unsere Sankt Jakobus Kirche gehört nicht nur zum Bild der Ortschaft, sondern ist durch ihre sakrale Funktion und Bedeutung in der Vergangenheit zu einem Ort der Seebodner Identität geworden. Deswegen liegt eine entsprechende Erhaltung dieser Kirche vielen Menschen am Herzen. Nun sind aber seit der letzten Renovierung und Erneuerung wieder einige Jahre vergangen und so entstand erneut der Bedarf wichtige Renovierungsarbeiten, wenn auch in einem kleineren Ausmaß, durchzuführen. Es wurde der Dachboden mit einem begehbaren Podest ausgestattet und die Erneuerung und das Ausmalen der Fassade wurden durchgeführt. Der Zugang zur Sakristei konnte neu gestaltet werden und dringende Maßnahmen gegen die Befeuchtung der Nordseite wurden getroffen.

Mit der Bitte die erwähnten Arbeiten zum Erhalt unserer Sankt Jakobus Kirche in Form einer Spende zu unterstützen, wende ich mit an Sie. Dafür können Sie gerne die angegebene Bankverbindung für eine Überweisung verwenden: 

Pfarre Seeboden, Schulallee 8, 9871 Seeboden; IBAN: AT45 3947 9000 0000 7856; BIC: RZKTAT2K479; Verwendungszweck: Sankt Jakobus

Als "St. Jacob in Seewald" oder "St. Jacob Khirchen im Seepoden" überliefert, dürfte die Filialkirche von Lieseregg Anfang des 16. Jahrhunderts entstanden sein. Schriftquellen erwähnen die Nutzung in den Jahren 1575-77 durch den evangelischen Prädikanten Rupert Arzthofer. Ein Brand im 19. Jahrhundert dürfte den Bau nur beschädigt haben. 1956 wurde die baufällig gewordene Kirche säkularisiert und an die Gemeinde Seeboden verkauft. Erst eine Privatinitiative führte zur Restaurierung (bis 2002) der am 15. Oktober 2000 erneut geweihten Kirche. St. Jakob ist heute eine Filiale der Seebodner Pfarrkirche.

Tragen Sie bitte dazu bei ein Stück wertvoller Kultur in Seeboden zu erhalten. Im Voraus bedanke ich mich bei allen Seebodnerinnen und Seebodnern für die Unterstützung des Projektes!

Patrozinium, 25. Juli - 09:00 Uhr hl. Messe

Mit herzlichen Grüßen

P. Wladyslaw Mach, Pfarrer

Go to top