Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Welthaus Diözese Gurk-Klagenfurt

Donnerstag

28.09.2017

Zukunft ermöglichen!

 
 
 

Veröffentlicht von:

OE-Admin / StR

SDG Watch Austria - Neue zivilgesellschaftliche Plattform fordert auf, zu handeln

Die 17 SDGs beinhalten ein neuartiges vernetztes Verständnis von Armut, Umweltzerstörung, Ungleichheit, Produktions- und Konsumweisen und Korruption., © Foto Ruttnig, Bruder und Schwester in Not

Die 17 SDGs beinhalten ein neuartiges vernetztes Verständnis von Armut, Umweltzerstörung, Ungleichheit, Produktions- und Konsumweisen und Korruption. (© Foto: Ruttnig, Bruder und Schwester in Not)

Über 80 zivilgesellschaftliche Organisationen aus verschiedenen Bereichen, darunter Bruder und Schwester in Not und Welthaus, haben sich zusammengeschlossen, um sich gemeinsam für die 2030 Agenda und die darin enthaltenen Ziele für Nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals - SDGs) einzusetzen. SGD Watch Austria, so heißt die neue zivilgesellschaftliche Plattform in Österreich, die ein Sprachrohr der Zivilgesellschaft bei der Umsetzung der 2030 Agenda sein will.