Pfarre

Weißbriach

Pfarrkirche

Pfarrkirche Weißbriach

Patrozinium: Hl. Johannes der Täufer

Die Kirche ist ein spätgotischer um 1520 entstandener Bau. Der weithin sichtbare Nordturm trägt einen Pyramidenhelm Das westliche Langhausjoch stammt aus späterer Zeit. Urkundlich erstmals 1331 erwähnt, 2 Altäre wurden 1485 nach einem Bericht von Paolo Santonino geweiht. Als Pfarre seit 1751 selbständig. Der Dreiachtelchor ist südlich aus der Achse verschoben. Lanzettfenster befinden sich am Langhaus und Chor. Im Inneren überspannen Sternrippen das Gewölbe über Wandpfeilern mit Rundvorlagen, im Chor ist ein Sternrippengewölbe. Wandmalerei von 1616 und 1620, Gewölbemalerei um 1600.

Gottesdienste

Montag, 17.00 UhrPfarrkirche Weißbriach

Heilige Messe mit Kräutersegnung

Samstag, 17.00 UhrPfarrkirche Weißbriach

Heilige Messe

Dienstag, 17.00 UhrPfarrkirche Weißbriach

Heilige Messe

Samstag, 17.00 UhrPfarrkirche Weißbriach

Heilige Messe

Dienstag, 17.00 UhrPfarrkirche Weißbriach

Heilige Messe

Sonntag, 17.00 UhrPfarrkirche Weißbriach

Heilige Messe

Dienstag, 17.00 UhrPfarrkirche Weißbriach

Heilige Messe

Samstag, 17.00 UhrPfarrkirche Weißbriach

Heilige Messe

Samstag, 17.00 UhrPfarrkirche Weißbriach

Heilige Messe