Pfarre

St. Georgen im Gailtal

Pfarrkirche

Pfarrkirche St. Georgen im Gailtal

Patrozinium: Hl. Georg

Die Kirche wurde Ende des 15. Jahrhunderts errichtet und wird vom massigen im Kern romanischen Turm im nördlichen Chorwinkel geprägt. Sie liegt von Mauer und Friedhof umgeben. Urkundlich 1212 genannt, als Pfarre seit 1365 verzeichnet. Das Langhaus und der Chor sind von Strebepfeilern umstellt und verfügen über ursprüngliche Maßwerkfenster. Im Westen ist eine gemauerte barocke Pfeilervorhalle mit Emporenaufgang vorgestellt. Christophorusfresko von 1510/20. Im Inneren befinden sich Netzrippengewölbe über starken Wandpfeilern, der Triumphbogen ist mit „1512“ bezeichnet.