Pfarre

Döbriach

Pfarrkirche

Pfarrkirche Döbriach

Patrozinium: Hl. Ägidius

Die spätgotische Kirche aus der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts hat ein barockisiertes Langhaus über rechteckigem Grundriss und einen barock veränderten Nordturm mit Zwiebelhelm. Der Chor hat einen Fünfachtelschluss und Maßwerkfenster. Vor dem spätgotischen Westportal befindet sich eine barocke Laube auf Pfeilern. Der einjochige Chor verfügt im Inneren über ein Sternrippengewölbe auf halbrunden Diensten. Die Schlusssteine sind mit Wappen bemalt. Die Stern- und Rankenmalerei wurde im 16. Jahrhundert aufgetragen. Das Langhaus ist mit einer barocken Flachdecke ausgestattet.