Organisation

Region Drautal

Virtuelle Schnitzeljagd der Katholischen Jugend Kärnten

Jugendliche österreichweit machten mit

Virtuelle Schnitzeljagd der Katholischen Jugend Kärnten (Fotomontage KJ)
Virtuelle Schnitzeljagd der Katholischen Jugend Kärnten (Fotomontage KJ)
Puzzelteil für Puzzleteil virtuell verteilt auf ganz Kärnten führten die “Jäger“ zum Ziel! (Foto: Live-Screenshot, KJ)
Puzzelteil für Puzzleteil, virtuell verteilt auf ganz Kärnten, führten die "Jäger" zum Ziel! (Foto: Live-Screenshot, KJ)

Auch in Zeiten von Social Distancing und Homeoffice steht die Arbeit der jungen Kirche Kärnten nicht still. Das Team der Katholischen Jugend trifft sich regelmäßig mittels Videokonferenzen und entwickelt Angebote, die unter den derzeitigen Maßnahmen oder gerade aufgrund der Ausnahmesituation durchführbar sind und Abwechslung in den Alltag der Jugendlichen bringen.

Und so kam es auch zu der Idee einer virtuellen Schnitzeljagd. Der Entschluss war schnell gefallen, ein engagiertes Vorbereitungsteam fand sich ebenso rasch. Am 27. März war es soweit: 169 Köpfe aus Österreich und Südtirol rauchten einen Nachmittag lang und wurden von einer Telefonnummer der KJ zur nächsten geführt, bis nach zahlreichen Rätseln und Aufgaben die Reise (im Idealfall) bei Jugendseelsorger Jakob M. Mokoru endete. Nach Angabe der Adresse wurden allen Teilnehmenden kleine Gewinne zugeschickt.

Aufgrund des großen Erfolges und der vielen positiven Rückmeldungen ist eine Wiederholung dieser oder ähnlicher Veranstaltungen sehr wahrscheinlich – die Katholische Jugend bleibt jedenfalls weiterhin kreativ und engagiert im Einsatz für Jugendliche!

Irina Kolland & Michael Kröndl