Organisation

Region Villach-Gailtal

jungeKirche Nikolausaktion

Den Menschen einen Lichtblick in dieser Zeit bringen

Der Nikolaus war in Kärnten unterwegs
Der Nikolaus war in Kärnten unterwegs (RegionalMedien)

Der Nikolaus ist wohl einer der beliebtesten Heiligengestalten, den wir kennen. Er ist der Schutzpatron der Apotheker, der Seeleute, der Gefangenen und vieles mehr. Vor allem ist er auch der Schutzpatron der Kinder, der diesen immer ein Leuchten in die Augen zaubert.

Aber nicht nur bei den Kindern, auch die Erwachsenen freuen sich, wenn sie den Nikolaus sehen und sind oft überrascht, wenn er auch etwas für sie mitgebracht hat. So geschehen am 6. Dezember in der Innenstadt von Klagenfurt, am Wörthersee, in Villach, in Wolfsberg und in Althofen. Das Team der jungenKirche überreichte jungen und alten Passant*innen, Polizist*innen, dem Krankenhauspersonal und vielen mehr eine kleines Geschenk in der Form der Nikolausschokolade von „Bruder und Schwester in Not“. Besucht wurden unter anderem das Eggerheim in Klagenfurt, Teststationen, das Krankenhaus, Polizeistationen, Apotheken, Bahnhöfe, Banken… Überall wurde der Heilige Mann mit viel Freude aufgenommen und es wurden auch eifrig Fotos und Selfies gemacht.

Es war einfach schön zu sehen, wie sehr sich die Menschen über die Begegnung und diese kleine Geste gefreut haben.

Wir waren heute in der Stadt und vor den Schulen unterwegs. Es war ein Wahnsinn welche Freude man den Menschen damit machen konnte. Wir haben dann für die zweite Runde sogar noch Süßigkeiten nachkaufen müssen. (Jessica Weyrer, Jugendleiterin im Jugenzentrum Relax Althofen)