Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Seeboden

 

Seebodner Fastentuch

Unser Fastentuch versetzt uns in die vorösterliche Stimmung.

FOTOGALERIE
Multimediabereich ausblenden

 

 

Seebodner Fastentuch

 
 
 

Veröffentlicht von:

Pfarr-Admin / MaPo

Beim Eintreten in die Kirche, © Foto Marianne Possegger

Beim Eintreten in die Kirche (© Foto: Marianne Possegger)

Jedes Jahr am Aschermittwoch wird das Fastentuch in der Seebodener Pfarrkirche aufgehängt und verhüllt somit das dahinterliegende Altarbild des Künstlers Peter Brandstätter. Das Tuch wurde im Jahr 1999 von den damaligen Firmlingen liebevoll gestaltet. Die 38 Einzelmotive basieren auf ausgewählten Bibelerzählungen des Alten und des Neuen Testaments. Die verwendete Seidenmaltechnik lässt die bunten Farben erstrahlen und das Gesamtkunstwerk lebendig erscheinen. Die beiden unteren Streifen auf der linken und rechten Seite zeigen die 7 Sakramente. Zusammengefügt und aufgenäht wirkt jedes einzelne Bildnis für sich und ist doch Teil des Ganzen.

Das Fastentuch versetzt uns in eine vorösterliche Stimmung. Besuchen Sie unsere Kirche und staunen sie über dieses einmalige Kunstwerk.

Go to top