Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Kraig

14.11.2017

Martiniumzug am Sportplatz Kraig

Im Gedenken an den heiligen Martin


Fotos: Anton Wieser

FOTOGALERIE
Multimediabereich ausblenden

Dienstag

14.11.2017

Martinifest in Kraig

 
 
 

Veröffentlicht von:

Pfarradmin - AW

Martinsfeier am Sportplatz in Kraig

Martinsfeier Sauritschnig Arena, © Foto Anton Wieser

Martinsfeier Sauritschnig Arena (© Foto: Anton Wieser)

Am Freitag, dem 10. November fand in Kraig, diesmal in der Sauritschnig Arena, wieder die traditionelle Martinsfeier statt. Auch heuer haben die drei Kindergartengruppen

  • die Löwenzahngruppe,  die schlauen Füchse,  die flinken Eichhörnchen

emsig ihre Laternen mit Herbstlaubmotiven gebastelt.

Auf dem Sportplatz, wo es normalerweise immer rasante Fußballmeisterschaftsspiele gibt, wurde an diesem Abend an die Taten des Heiligen Martin gedacht. Es wurde gesungen und gespielt. Im Mittelpunkt stand das Thema „Teilen“.

Julian Lederer im Gespräch…  Ich habe mich auf die Rolle des heiligen Martin  gründlich vorbereitet. Was macht der Martin: „Er teilt mit dem Bettler den Mantel.“ Der Bettler ist der Adam“. „Vor lauter Aufregung bin ich zu Hause fast vom Sofa gefallen“.

Pfarrprovisor Charles Ogbunambala segnete die Anwesenden und die Kekse in Form einer Gans, bedankte sich bei der Bläsergruppe der Musikschule St. Veit ( Leitung Alfred Zedrosser) für die musikalische Umrahmung. Von den Kindergartenpädagoginnen  Carmen Wiener, Brigitte Spendier, Heidi Auswarth,  Maria-Luise Hölbling, Irmgard Friesser und Daniela  Kogler wurden Kekse in Form einer Gans ausgeteilt.

Abends wenn der Tag vergeht, dann schläft die Sonne ein. Licht in diese Dunkelheit, bringt der Laternenschein.