Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf "Senden".

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an die Internetredaktion

Fragen & Antworten

die häufigsten fragen

01Wer kann Taufpate/in sein?

02Wer kann Firmpate/in sein?

03Wann und wo finden in der Diözese Gurk die Firmungen statt?

04Warum soll ich am Sonntag die heilige Messe besuchen?

05Warum spricht die katholische Kirche von der Unauflösbarkeit der Ehe?

06Wieso kennt die Kirche ein Sakrament der Buße, wenn doch Jesus die Sünden der Welt genommen hat?

07Warum beharrt die katholische Kirche auf die Ehelosigkeit der Priester?

08Muss ich bald sterben, wenn ich die Krankensalbung bekomme?

Ihre Frage

SCHWERPUNKTE

Kirche und Bildung,KH Kronawetter

Kirche und Bildung

Lebenslanges und lebensbegleitendes Lernen

Die katholische Kirche ist einer der größten Bildungsanbieter in Kärnten. Zu ihren “Kunden” zählen Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

mehr >>

Kirchenbeitrag,

Kirchenbeitrag

Ihr Beitrag macht vieles möglich

Die Leistungen, der Katholischen Kirche in Kärnten werden zu mehr als 70 % aus dem Kirchenbeitrag der Kärntner Katholiken finanziert. Der Kirchenbeitrag ist daher die tragende Säule der Kirchenfinanzierung in unserem Land.

mehr >>

Caritas,

Caritas

Helferin an vielen Brennpunkten der Not

Die Caritas Kärnten ist da für Menschen in Not. Zuhören, abklären, helfen: Ziel der Arbeit der Caritas-MitarbeiterInnen ist es, die betroffenen Menschen so zu unterstützen, dass sie ihr Leben möglichst selbst in die Hand nehmen können.

mehr >>

ARTIKEL

Referat für Trauerpastoral • 01.08.2015

TRAUERBEGLEITUNG

Menschen in ihrer Trauer zu begleiten, stellt für haupt- und ehrenamtlich Tätige eine große Herausforderung dar. Persönliche Kompetenzen, Umgang mit der eigenen Vergänglichkeit und die Aneignung von Fachwissen sind für TrauerbegleiterInnen unerlässlich. Aus diesem Grund bietet das Referat für Trauerpastoral in Kooperation mit dem...

mehr >>

Ludmannsdorf/Bilčovs • 21.07.2015

Pfarrcaritas aktiv / Aktivna farna karitas

Die Altkleidersammlungen der CARITAS gehörten einst zum wesentlichen Jahresprogramm auch unserer Pfarre. Weil der Bedarf nicht mehr so gegeben war und sich der Aufwand nicht mehr „ausgezahlt“ hat, überließ man die Altkleidersammlung weitestgehend anderen Gewinn orientierten Firmen, wie z. B. der „Humana“. Da in letzter Zeit sehr viele Flüchtlinge in...

mehr >>

Kärntner Kirchenzeitung - "Sonntag" • 15.07.2015

Heimatlosen neue Heimat geben

„Everybody is welcome“ steht in großen Lettern über dem Ortseingang in Krumpendorf. Diese Einladung gilt sowohl den Bewohnern, den Besuchern und jetzt den ankommenden Flüchtlingen, die gerade in das Zeltlager in der Polizeikaserne eingezogen sind. „Ein wichtiges Signal nach außen“, sagt dazu Harald Grave von der Gruppe „Lust auf Gere...

mehr >>

kphe Kärnten • 03.07.2015

Fünf Mal “Bachelor of Education”

Am Mittwoch, dem 1. Juli 2015, verlieh die KPHE Kärnten den heurigen Absolventinnen zum Studienabschluss den akademischen Grad „Bachelor of Education". Nach dem feierlichen Bischofsgottesdienst in der Christkönigskirche erfolgte ein musikalisch umrahmter Festakt in Anwesenheit des amtsführenden Landesschulratspräsidenten Rudolf Altersberger. Nach den einleitenden Worten von Moderatorin Maria-Elisabeth Dohr dankt...

mehr >>

Katholisches Familienwerk • 03.07.2015

Gefangen in der Armutsfalle?

Unglaubliche 400 000 Kinder und Jugendliche in Österreich sitzen laut einer aktuellen Studie der Statistik Austria in der Armutsfalle fest. Sie laufen Gefahr, sozial ausgegrenzt zu werden und sind von zentralen Lebensbereichen ausgeschlossen. Diese erschütternden Zahlen sind äußerlich schwer wahrnehmbar. Eine sehr „konsumfreundliche“ Wirtschaft sorgt dafür, dass praktisch alle wichtige...

mehr >>

Katholische Aktion • 27.06.2015

Hilfe für Flüchtlinge nicht länger behindern!

„Ich will endlich eine menschenwürdige Unterbringung und Versorgung aller Asylwerber und Flüchtlinge in Österreich sehen anstelle von parteipolitischen Schachzügen, Blockademanövern und Schuldzuweisungen.“ Mit diesen Worten reagierte die Präsidentin der Katholischen Aktion Österreich (KAÖ), Gerda Schaffelhofer, auf die jüngsten erfolglosen Verhandlungen über Maßnahmen zur Bewältigung de...

mehr >>

Referat für Trauerpastoral • 25.06.2015

Gelungenes Schulprojekt von Jugendlichen ...

Die Schüler der Holz/Bau Gruppe K4 mit ihrem Klassenvorstand Waltraud Navarro-Sichel-Oberburg fragten zu Beginn des Schuljahres 2014/2015 im Referat für Trauerpastoral an, ob sie den Eingangbereich des Referates, explizit die Eingangstüre, in der Kumpfgasse 4 im Rahmen eines Schulprojektes bearbeiten bzw. restaurieren dürften. Fachbereichslehrer Thomas Dörflinger bere...

mehr >>

Klagenfurt-Don Bosco • 23.06.2015

Feier mit den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Zum Abschluss des Arbeitsjahres lädt Pater Miggisch alljährlich im Juni die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gemeindezentrums Don Bosco zu einer Feier ein. Nach der Teilnahme am Gottesdienst trafen sich über 50 Personen in den Kellerräumlichkeiten, um bei köstlich Gegrilltem und Getränken miteinander ins Gespräch zu kom...

mehr >>

Katholischer Akademikerverband • 22.05.2015

Privatsache Glaube?

Ist der Glaube eine Privatsache für den Staat? Mit dieser Frage begann Univ. Prof. MMag. Dr. Stefan Schima seine Ausführungen zum Thema "Staatlich finanzierte Religion. Öffentliche Gelder für die Privatsache Glaube?". Wenn man bedenkt, dass der Religionsunterricht in den Schulen staatlich finanziert wird, dass das Personal in den...

mehr >>