Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf "Senden".

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an die Internetredaktion

Lebensthema “Sterben”, © Foto: Pressestelle

Jahrbuch der Diözese Gurk 2016

Lebensthema “Sterben”

Besonders in einer Gesellschaft, in der die Themen Tod und Sterben gerne verdrängt und sterbende Menschen oftmals abgeschoben werden, sei es wichtig zu fragen, „wie der Mensch in seinem Sterben begleitet werden kann und darf“, sagte Diözesanbischof Alois Schwarz bei der Präsentation des Diözesanjahrbuches 2016.

mehr >>

 
 

SCHWERPUNKTE

Beten - Atemholen der Seele,Pressestelle

Beten - Atemholen der Seele

Jahrbuch der Diözese Gurk 2015

In seinem Jahrbuchbeitrag schreibt Bischof Alois Schwarz, warum das Gebet „zur inneren Dynamik der Seele gehört“. Beten führe, so der Kärntner Bischof weiter, „in die Freundschaft mit Jesus und ist ein Gespräch mit dem, der uns liebt“. Besonders das Vaterunser sei „in den wichtigen Lebenssituationen eine Wegweisung zum Leben und Überleben“.

mehr >>

Ehe und Familie,Pressestelle der Diözese Gurk

Ehe und Familie

Die pastoralen Herausforderungen als Thema der Bischofssynode

Von 5. bis 19. Oktober 2014 versammeln sich Bischöfe aus aller Welt in Rom zu einer außerordentlichen Synode zum Thema FAMILIE.

mehr >>

Wege aus der Angst,Martin Steinthaler

Wege aus der Angst

Diözesanjahrbuch 2014

Wie kann mit der Kraft des christlichen Glaubens Angst als Bestandteil des Lebens angenommen und sogar überwunden werden? Diese und weitere Fragen zum Thema Angst werden in den Beiträgen namhafter Autorinnen und Autoren gestellt und beantwortet.

mehr >>

Woche für das Leben,Woche für das Leben

Woche für das Leben

5. bis 12. Juni 2011 an verschiedenen Orten in Kärnten

Mit dem Appell, mehr Mut zu Ehe und Kindern aufzubringen, wandten sich die österreichischen Bischöfe 2010 in einem gemeinsamen Hirtenwort an die österreichische Bevölkerung. Seitdem wird jedes Jahr ein Woche lang diese Thematik in das Blickfeld der Öffentlichkeit gestellt.

mehr >>

Rituale des Lebens,Foto: fotomax

Rituale des Lebens

Bedeutung der Rituale für unser Leben

Rituale stiften nicht nur Gemeinschaft, sondern vertiefen auch den Glauben, ordnen den Alltag und begleiten Lebensübergänge mit Zeichen und Symbolen.

mehr >>

Glaube und Leben,

Glaube und Leben

Statements zu Glauben und Leben

Impulsreferat von Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz beim Begegnungstag “Glaube und Leben” am 24. Februar 2010 im Diözesanhaus

mehr >>

Glaube on Air,foto: morguefiles.com

Glaube on Air

Schüler machen Radio

Über Glaube und Leben reden - und das on Air, also in den Weiten der Ätherwellen. Das ist das Ziel des Projektes Schülerradio. Zu hören sind die Featuersendungen jugendlicher Journalist/innen auf Radio Agora - und auf unserer Homepage

mehr >>

Christliche Spiritualität,khkronawetter

Christliche Spiritualität

Lebensgestaltung aus dem Glauben

Spiritualität gehört zu den “Urworten” (Karl Rahner) wie Liebe oder Herz, die sich erst im Umgang mit der Erfahrung aufschließen lassen. Wie der Mensch nun aus seinem christlichen Glauben heraus sein Leben gestaltet, wird in diesem Themenbereich skizziert.

mehr >>

 1 2 > 

ARTIKEL

Pressestelle • 30.06.2016

Bundesministerin Karmasin besuchte Plattform „Verwaiste Eltern“: Dank für „wertvolle Arbeit“

Klagenfurt, 30. 6. 16 (pgk). Prominenter Besuch bei der Plattform „Verwaiste Eltern“: Bundesministerin Dr. Sophie Karmasin hat am Mittwoch, dem 29. Juni, die Plattform „Verwaiste Eltern“ in der Klagenfurter Kumpfgasse besucht. Bei dem Treffen hat sich Bundesministerin Karmasin mit Vertreterinnen der Plattform „Verwaiste Eltern“ über das Angebot der Trauerbegleitung, deren präventive Wirkung, vor allem auch im...

mehr >>

Plattform „Verwaiste Eltern" • 27.06.2016

Plattform „Verwaiste Eltern“ macht auf sich aufmerksam

Am 25. Juni 2016 startete um 11 Uhr eine Laufgruppe für die Plattform „Verwaiste Eltern“. Alle Jahre wird das Laufevent „irongirls“ in Klagenfurt für einen öffentlichen Auftritt der Plattform „Verwaiste Eltern“ genutzt. Ziel ist es, die Gesellschaft auf das Angebot für verwaiste Eltern aufmerksam zu machen und damit auch Menschen zu erreichen, d...

mehr >>

Referat für Pfarrgemeinden • 16.06.2016

“Kärntner Gesichter der PGR-Wahl”

Die Plakate zur PGR-Wahl 2017 werden Pfarrgemeinderät/innen aus ganz Österreich zieren- unter den 35 Models sind auch vier Kärntner/innen zu finden. Sie sind da.für...... Petra Mörtl, Pfarre Vorderberg: Ich bin da, um als Obfrau das Bindeglied zwischen Pfarrer und Pfarrgemeinde zu sein und ein Klima des ...

mehr >>

Plattform „Verwaiste Eltern" • 10.06.2016

Im Herzen bleibst du bei mir

Die Plattform „Verwaiste Eltern“ und das Katholische Familienwerk gestalteten im Rahmen der langen Nacht der Kirchen einen Abend für verwaiste Eltern und Trauernde. Gedanken, Hoffnungs- Segenstexte und Gebete zum persönlichen verweilen in der Stille, mit gesanglicher und musikalischer Begleitung durch Mag. Wolfgang Unterlercher, luden die Anwesenden ein zu verbl...

mehr >>

Pressestelle • 09.06.2016

Kloster Wernberg: „Fest der Weltkirche“ und 25 Jahre „Friends of Sanya Juu“

Klagenfurt, 9. 6. 16 (pgk). „Eine Chance den Chancenlosen“ lautet das Motto des diesjährigen „Festes der Weltkirche“, das am Sonntag, dem 12. Juni, von 9 bis 16 Uhr im Kloster Wernberg gefeiert wird. Den Auftakt bildet um 9 Uhr eine von Caritasdirektor Bischofsvikar Msgr. Kons. Rat Dr. Josef Marketz zelebrierte hl. Messe. Die Predigt hält der evang...

mehr >>

Referat für Trauerpastoral • 03.06.2016

“Selbstmord kündigt sich an”

Sehr geehrte Redakteure und Redakteurinnen der Kleinen Zeitung! Mit aufkommendem Unbehagen habe ich den Artikel mit dem Titel „Selbstmord kündigt sich an“ und die Ratschläge vom Psychologen und Psychotherapeuten Philip Streit gelesen. Jeder Suizid, vor allem der Suizid eines Kindes, löst in seinem Umfeld Betroffenheit aus. Hinterbliebene Eltern...

mehr >>

Plattform „Verwaiste Eltern" • 21.05.2016

Der Tod verbindet sich mit dem Leben – der Tod wird ein Teil des Lebens

Auf Einladung der Plattform „Verwaiste Eltern“ sprach Buchautorin Freya von Stülpnagel im Kloster Wernberg am 21.05.2016, über ihr eigenes Erleben als betroffene Mutter und der Begleitung Trauernder im Verein verwaiste Eltern München. Trauernde Eltern sind nicht anders, sie haben etwas anderes erlebt. Visionen vom Leben, werden durch den Tod des Ki...

mehr >>

Katholisches Familienwerk • 11.05.2016

Familie bedeutet für mich…

Von all den Gedenktagen, die jährlich begangen werden, ist der „Internationale Tag der Familie“ wohl einer der allerwichtigsten. Dieser Gedenktag wurde von den Vereinten Nationen ausgerufen und vor 22 Jahren zum ersten Mal gefeiert. Er soll unser Bewusstsein für die Stellung der Familie in der Gesellschaft, die gesellschaftliche Gleichberechtigung, Fraue...

mehr >>

VERANSTALTUNGEN