Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung / Navodilo

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.
Če želite postaviti vprašanje, izraziti mnenje ali dati predlog lahko uporabite kontaktni formular na desni strani. Izpolnite obrazec in odpošljite sporpčilo.

SCHLIESSEN / ZAPRI

Kontakt

Ihre E-Mail an / Vaše sporočilo: Kühnsdorf/Sinča vas

Sonntag / Nedelja

15.04.2018

Tauferneuerung der Erstkommunionkinder am 15.4.2018

 
 
 

Veröffentlicht von / Objavljeno:

Pfarre Kühnsdorf - Sinča vas / IM

Jesus sagt: Komm!

Die Erstkommunionkinder feierten mit ihren Familien die Tauferneuerung

baptism-1885303__340, © Foto Pixabay.com

baptism-1885303__340 (© Foto / Slika: Pixabay.com)

Mit viel Freude haben sich die Erstkommunionskinder heute versammelt, um mit ihren TaufpatInnen, Eltern, Geschwistern, Großeltern und vielen Gläubigen die Tauferneuerung zu feiern. Im Gottesdienst, der von den Kindern und ihren Lehreinnen feierlich gestaltet wurde, ist die Liebe Gottes und das Vertrauen darauf, dass er sie beschützt und durch Jesus Christus begleitet, spürbar gewesen.

Nach der Predigt, in der unser Herr Pfarrer den Kindern die Zeichen der Taufe – Wasser, Chrisamöl, Kerze und Taufkleid – näher gebracht hat, erinnerte er die Eltern und die Paten an das Versprechen bei der Taufe, die Kinder im christlichen Sinne zu erziehen.

Die Taufkerzen der Erstkommunionskinder wurden von den TaufpatInnen an der Osterkerze entzündet.  Anschließend begleiteten sie die Kinder in den Altarraum, wo sich alle versammelt haben, um gemeinsam das Taufversprechen zu erneuern.
Dabei legten die TaufpatInnen den Kindern ihre Hand auf die Schulter und die Kinder antworteten mit ihren Worten  „Ja, ich glaube!“ und „Ja, ich will!“ auf die Frage, ob sie glauben, dass Gott ihr Leben gewollt hat, dass Jesus ihnen gezeigt hat, wie unser Leben hell und schön sein kann und dass der Heilige Geist uns hilft, das Gute zu tun.

Unser Herr Pfarrer hat - so wie bei der Taufe - jedes einzlene Kind mit seinem Namen angesprochen und gesegent, und somit die einzigartige Beziehung jedes einzelnen Kindes zu Jesus Christus betont, der schon bei der Taufe zu ihnen gesagt hat:

Du hast schon jetzt und nicht erst in der Zukunft einen Anteil an meinem Leben. Du lebst in mir und ich lebe in dir!


Nachdem unser Pfarrer jedes Kind einzeln gesegnet hat, haben die Kinder ihre TaufpatInnen mit dem Kreuzzeichen auf die Stirn ebenfalls unter den Segen und die Zusage Gottes gestellt.
Eine sehr berührende Geste der Erstkommunionskinder, bei der sie sich bei den PatInnen für ihre Fürsorge bedankt haben.

Mit dem Schlusssegen von unserem Pfarrer wurde die Gemeinde in einen sonnigen Tag entlassen.

Vor der Kirche wurden die Gottedienstbesucher bereits von den Eltern mit Brötchen, Getränken und einem reichhaltigem Kuchenbuffet erwartet.

Ein wunderschöner Tag!  Vielen herzlichen Dank an alle, die zu dieser gelungen Feier beigetragen haben!