Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Institut für Religionspädagogik Klagenfurt

 

 

Archiv „Herausforderung Migration“

 
 
 

Veröffentlicht von:

KPHE / AW

– eine neue Veranstaltungsreihe der kphe Kärnten

Mit dem kommenden Studienjahr startet an der kphe Kärnten die Veranstaltungsreihe „Herausforderung Migration“, in der wir „Interreligiöse und interkulturelle Chancen und Konfliktfelder im Kontext aktueller Flüchtlings- und Migrationsbewegungen“ in den Blick nehmen wollen. Renommierte Referentinnen und Referenten werden an sieben Studienwochenenden und einem Studiennachmittag das komplexe Thema beleuchten. Ein Schwerpunkt wird dabei auf der Rolle des Islam liegen, wofür wir auch muslimische Referenten gewinnen konnten. So sollen einerseits die breiteren Zusammenhänge von Migration im Kontext von Politik und Religion bearbeitet werden, andererseits aber auch konkrete, praxisbezogene Fragestellungen zum Umgang mit Migration und Diversität in Schule und Alltag zum Thema gemacht werden.

Zum Auftakt am 14. Oktober laden wir zu einer Podiumsdiskussion mit Verantwortlichen aus Bereichen, die durch die aktuellen Flüchtlings- und Migrationsbewegungen besonders herausgefordert sind. Rainer Dionisio von der Landespolizeidirektion wird ebenso als Gesprächspartner zur Verfügung stehen wie Caritasdirektor Josef Marketz, Volksschuldirektorin Ilse Fina, Muslimischer Sozaildienst Emir Memić und Pfarrer Hans-Peter Premur. Moderiert wird der Abend von Kleine-Zeitung-Redakteur Jochen Bendele.

Gleich drei Veranstaltungen beschäftigen sich mit dem Islam. Ulrike Bechmann wird am 15. Oktober 2016 eine Einführung in Geschichte und Kultur geben, Karl Essmann am 26. April 2017 die unterschiedlichen Richtungen des Islam charakterisieren und Markus Ladstätter am 19. und 20. Mai 2017 das Verhältnis des Islam zu den anderen beiden abrahamitischen Religionen erarbeiten.

Ein Schwerpunktwochenende mit Christian Feichtinger, Sr. Andreas Weißbacher und Sr. Silke Mallmann am 11. und 12. November 2016 wird sich mit Möglichkeiten beschäftigen, der Herausforderung Migration im schulischen Alltag zu begegnen. Ein weiteres Wochenende mit Nadja Danglmaier und Khalid Dafir am 02. und 03. Dezember 2016 wird die Frage nach Radikalisierungstendenzen unter muslimischen wie auch nichtmuslimischen Jugendlichen aufwerfen und Möglichkeiten aufzeigen, ihnen entgegen zu arbeiten.

Das Studienwochenende mit Maximilian Lakitsch am 13. und 14. Jänner 2017 wird die komplexen politischen und religiösen Zusammenhänge im Nahen Osten und in Nordafrika beleuchten, während am 24. und 25. Februar 2017 Kurt Remele und Driss Tabaalite die Frage nach Flucht, Migration und Integration aus christlicher und muslimischer Perspektive betrachten werden. Schließlich wird Viola Raheb am Studienwochenende am 17. und 18. März 2017 alltagspraktische Kompetenzen für gelungene interkulturelle Verständigung vermitteln.

 

Einen Überblick über das Programm und die Referenten und Referentinnen finden Sie http://www.kath-kirche-kaernten.at/images/uploads/Folder_Migration,_HD.pdf

 

Wer an der Veranstaltungsreihe teilnehmen möchte, kann sich regulär bis 02. Oktober 2016 über kpheonline.at anmelden. Der Besuch einzelner, ausgewählter Veranstaltungen ist genauso möglich wie die Absolvierung der gesamten Reihe. Für diesen Fall bieten wir die Möglichkeit eines Zertifikats über 10 ECTS-Punkte, das mit dem Besuch von mindestens 75% aller Unterrichtseinheiten sowie einer entsprechenden Abschlussarbeit erlangt werden kann. Nähere Informationen dazu erhalten Sie unter johannes.thonhauser@kath-kirche-kaernten.at bzw. unter 0676 8772 2206.

Go to top