Die Hl. Barbara schenkt in den Dunkelheiten des Lebens wärmendes Licht. |  © Foto: UM
Die Hl. Barbara schenkt in den Dunkelheiten des Lebens wärmendes Licht. | © Foto: UM

Heilige Barbara - Nothelferin und Schutzpatronin / Sv. Barbara - zavetnica v sili

Am Barbaratag werden in der Filialkirche St. Margarethen die frisch geschnittenen Barbara-Zweige im Rahmen der Hl. Messe gesegnet.

Bereits abgelaufen
Veranstalter: Pfarre Köttmannsdorf

Zwischen Tannengrün und kahlen Ästen sind Blüten im Advent ein Zeichen der Hoffnung

Am Barbaratag werden Barbarazweige vor allem von Kirschbäumen abgeschnitten und ins Wasser gestellt. Dem Volksglauben nach bringt ihr Aufblühen vor Weihnachten Glück und "den zukünftigen Bräutigam" im kommenden Jahr. Symbolisch stehen die aufgeblühten Zweige für Christus: Wenn die Knospe die enge Hülle sprengt, bringt die Geburt des Erlösers neues Leben in unsere Welt, ein Leben, das über den Tod hinausgeht.

Schutzpatroninnen der Filialkirche St. Margarethen sind die Hll. Margaretha und Barbara, wo traditionell am 04. Dezember die mitgebrachten Barbarazweige im Rahmen einer Messfeier gesegnet werden. 

Hl. Barbara, Lichtgestalt des Glaubens,
schenke uns Licht in der Dunkelheit,
Mut in der Mutlosigkeit,
Hoffnung in der Verzweiflung,
Aufblühen und Neuwerden,
Freude und Zuversicht.