© Foto: UM
© Foto: UM

„Orange the world” – STOPPT Gewalt an Frauen“ / STOP nasilju nad ženskami (25.11.-10.12.)

Bewusstsein schaffen für das Recht auf ein gewaltfreies, gleichberechtigtes und selbstbestimmtes Leben.

Donnerstag 18:00 bis 10. 12. 2021 00:00
Veranstalter: Pfarre Köttmannsdorf

Auch heuer beteiligt sich die Katholische Kirche Kärnten, im Besonderen die Katholische Frauenbewegung, an der UN-Aktion "Orange the World - 16 Tage gegen Gewalt an Frauen", die mit dem 25. November 2021, dem "Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen", beginnt und am 10. Dezember 2021, dem "Tag der Menschenrechte" endet.

Weltweit werden im Aktionszeitraum Denkmäler, berühmte Gebäude, Plätze, Straßenzüge und Kirchen in orange beleuchtet, um das Thema Gewalt an Frauen sichtbar zu machen und die Gesellschaft dazu zu bewegen, aktiv gegen Gewalt an Frauen vorzugehen.

Auch die Pfarrkirche in Köttmannsdorf und die Filialkirchen St. Gandolf und St. Margarethen werden 16 Tage lang in orange erstrahlen - orange repräsentiert als optimistische Farbe eine Zukunft frei von Gewalt gegen Frauen und Mädchen.

Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist heute eine der am weitesten verbreiteten und verheerendsten Menschenrechtsverletzungen in unserer Welt und bedroht Millionen von Mädchen und Frauen online und offline. Sie betrifft Frauen unabhängig von Alter, Herkunft oder Bildungsstand. Diese Gewalt kann viele Formen annehmen, einschließlich physischer, sexueller oder psychischer Gewalt sowie wirtschaftlicher Missbrauch und Ausbeutung.

Wir sind aufgerufen, nicht wegzuschauen! 
Frauenhandel, Missbrauch, Vergewaltigung, häusliche Gewalt, Bedrohung, Entwertung, Genitalverstümmelung, ... Gewalt ist allgegenwärtig. Hinter verschlossenen Haustüren, in der Nachbarwohnung, in der Familie, auf der Straße,... 

Gewalt an Frauen und Mädchen sichtbar machen - dies ist das Ziel der internationalen UN Women Kampagne „Orange the World“.