© Foto: A. Opetnik
© Foto: A. Opetnik
Bereits abgelaufen

Wir stellen uns einzelnen Lebensabschnitten, versuchen die Schritte der Vergebung und Versöhnung, fragen bei unseren empfindlichen Stellen nach den Wurzeln (Ursachen) und bitten um Heilung der Erinnerung von Minderwertigkeitsgefühlen, Gefühlen von Ablehnung und falscher Schuld, Selbstverachtung und Unversöhnlichkeit.

Christus kann in die Vergangenheit zurück-wirken. "Jesus Christus ist derselbe gestern, heute und in Ewigkeit" (Hebr 13,8). Er kann unsere Wunden wirklich heilen.

· kurze Impulse und Aufbereitung der Lebensgeschichte

· Einzelgespräch mit Gebet, Anbetung, Stille, Beichte und Eucharistiefeier.

Anmeldung: Frau Christa Schneider - Terl.Nr. 0676 8227 7492