© Foto: Friesach im Wandel
© Foto: Friesach im Wandel
Bereits abgelaufen
Referent/innen: Leo Kudlicka
Veranstalter: Referat für Schöpfungsverantwortung, Friesach im Wandel
Fachbereich: Umwelt

Wer global etwas verändern will, muss vor der eigenen Haustüre anfangen!

Der Verein „Friesach im Wandel“ ist Teil der weltweiten Transition-Bewegung. Ideen und Visionen werden lokal „im kleinen Umfeld“ entwickelt und umgesetzt. Sie können potenziell zu Lösungen werden – für die großen Probleme und Herausforderungen in unserer Welt.

Wandel Bees, Lebensmittel Retten, Kost-Nix-Laden, Essbare Stadt, Bildung für den Wandel – das alles wird in Friesach bereits seit vielen Jahren gelebt.

Das Ziel dieser zivilgesellschaftlichen Bewegung ist eine lebenswerte Zukunft, so wie wir sie unseren Kindern wünschen. Bei all ihren Initiativen und Projekten hat die Transition-Bewegung stets Werte wie Gemeinwohl, Nachhaltigkeit, Kooperation und ökologisches Bewusstsein im Fokus.

Friesach ist die erste Transition Town von Kärnten. Der Verein hat durch seine aktiven Mitglieder verschiedene Projekte verwirklicht, die Mut machen sollen, zur Nachahmung inspirieren und zum Mitmachen einladen.

Wie das auch in ihrem Ort gelingen kann, erfahren wir vom Obmann des Vereins Leo Kudlicka bei unserer Exkursion.

Termin: Di 13.07., 15:00 - 20:00

Abfahrt im Kleinbus um 15:00 direkt beim Diözesanhaus in der Tarviser Straße 30 in Klagenfurt. Exkursion 16:00 - 19:00, anschließend Rückfahrt nach Klagenfurt.

Gutes Schuhwerk, Sonnen- & Regenschutz und Wasserflasche erforderlich. Bei ausgesprochenem Schlechtwetter findet die Exkursion am nächsten Tag statt.

Ersatztermin: Mi 14.07., 15:00 - 20:00

Begrenzte Teilnahme, 3-G Regel, 

Kosten: Wir freuen uns über einen Wertschätzungsbeitrag für weitere Maßnahmen.

Anmeldung bis 07.07.2021 bei Nina Vasold unter 0676 8772 2118 oder unter nina.vasold@kath-kirche-kaernten.at möglich.