© Foto: Pexels
© Foto: Pexels
Freitag 18:00 - 20:00
Referent/innen: Christian Salmhofer, Caroline Schmitt, Carla Küffner, Markus Tripp, Hans-Peter Premur
Veranstalter: KHG

Es schaut so aus, als ob die Weltgeschichte gerade eine Schwelle überschreitet und sich in eine neue Richtung bewegt. Der chinesische Philosoph Zhao Tingyang, Papst Franziskus, die Philosophin Martha Nussbaum und viele andere große DenkerInnen versuchen Wege aufzuzeigen, wie alle Menschen miteinander die „Eine Welt“ bewohnen und sie gestalten können, wie Inklusion gelingen könnte, sustainability kein Fremdwort mehr bleibt und über solidarische Städte als Initialzündung dafür.

For future statt no future!

Ein Gesprächsabend mit Mag. Christian Salmhofer (Klimabündnis), Univ.-Prof.in Dr.in Caroline Schmitt (Universität Klagenfurt), Mag.a Carla Küffner (FH Kärnten, Plattform Migration), Markus Tripp (Fridays for future) und Mag. Hans-Peter Premur (Bischofsvikar, Universitätspfarrer).

 

Anmeldung an khg@aau.at

Als Veranstaltungsort ist bis dato die KHG vorgesehen. Abhängig von den gesetzlichen Bestimmungen kann es durchaus sein, dass der Gesprächsabend kurzfristig als Online-Veranstaltung abgehalten wird. Die TeilnehmerInnen werden frühzeitig darüber informiert.