Online Vortrag - Meine Trauer wird dich finden

Jahres-Symposium der Plattform „Verwaiste Eltern“

Samstag 09:00 - 11:30
Referent/innen: Roland Kachler
Veranstalter: Plattform "Verwaiste Eltern"
Fachbereich: Glaube, Leben

Der Tod beendet das Leben, aber nicht die Liebe (R. Kachler)
Der Tod beendet das Leben, aber nicht die Liebe (R. Kachler)

»Die Trauer zeigt, wie sehr wir den Verstorbenen liebten und immer noch lieben und sie will uns zeigen, dass die Liebe weitergeht – über den Tod des geliebten Menschen hinaus.

Nicht zum Loslassen, sondern zum Lieben will Roland Kachler ermutigen.

Der Verstorbene bleibt eine wichtige, geliebte Person im Leben des Hinterbliebenen. Dabei wissen Trauernde sehr genau, dass die Liebe eine neue Ausdrucksweise braucht. Die Trauer ist das Gefühl, das uns hilft, eine neue Beziehung zum Verstorbenen zu finden. Sie wandelt die bisherige Weise des Liebens in eine neue, in eine innere Liebe.


Ich möchte Sie als Teilnehmer*in unterstützen, eine andere, aber nicht weniger intensive Beziehung zu Ihrem verstorbenen geliebten Menschen zu finden. Ich möchte Ihnen Anregungen, konkrete Hilfestellungen und Übungen anbieten, wie Sie Ihre Liebe zu ihrem Verstorbenen weiterleben können.« (Roland Kachler)

Ein online-Vormittag im Rahmen des „Jahres-Symposiums der Plattform „Verwaiste Eltern“ mit Roland Kachler (Dipl. Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Theologe, Autor unzähliger Büche)

10,--/Person

Zielgruppe:  verwaiste Eltern, Angehörige, erweitertes soziale Umfeld, Berufsgruppen die mit dem Tod eines Kindes immer wieder konfrontiert sind.

Der online-Vortrag " Meine Trauer wird dich finden" wird laut Begutachtung durch den Berufsverband Österreichischer PsychologInnen I BÖP als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung gemäß Psychologengesetz mit insgesamt 3 Fortbildungseinheiten anerkannt.