Samstag 14:00 - 17:00
Referent/innen: Uschi Meixner
Veranstalter: Plattform "Verwaiste Eltern" in Kooperation mit WaldWerk

Bildunterschrift (PVE)
Bildunterschrift (PVE)

Wenn die gesetzlichen Bestimmungen wieder ein Zusammentreffen zulassen, werden wir dieses Angebot wieder anbieten!

Verlust und Krisen führen in einer Familie oft dazu, dass Eltern und Kinder nicht genügend Kraft und Möglichkeiten haben, erfüllende „Gemeinsamzeit“ zu verbringen. Oder Eltern fällt es aufgrund der Trauer schwer, trotzdem glückliche Momente mit ihren Kindern zu erleben. Der Wald bietet einen Raum, der es uns leicht macht, für eine gewisse Zeit aus dem Alltag auszusteigen und gemeinsam zu entdecken, zu staunen, die Sinne zu aktivieren und vor allem das Miteinander zu genießen. Ich möchte Euch begleiten und mit Euch und Euren Kindern einen achtsamen Nachmittag im Wald gestalten.

Bitte mitnehmen - je nach Jahreszeit:

Rucksack, wald- und wettertaugliche warme Kleidung zum Wohlfühlen, warme Jacke, evtl. Haube/Handschuhe, festes Schuhwerk, Regenjacke für den Fall der Fälle, Sitzunterlage, dünne Decke zum Niederlegen im Wald (bei Bedarf), Trinkflasche, kleine Snacks.
Bei Schlechtwetter findet die WaldZeit, in Absprache mit den Eltern, in verkürzter Form statt oder wird abgesagt.
 

Outdoor- Workshop mit: Uschi Meixner
Termine und Uhrzeit:
„Frühlingswald“, Samstag, 24. April 2021, 14.00 – 17.00 Uhr
„Sommerwald“, Samstag, 26. Juni 2021, 09.00 – 12.00 Uhr

Ort: „WaldWerk“ – Waldschule und Naturwerkstatt, Halleggerstraße 131, Klagenfurt/Ws

Das „WaldWerk“ befindet sich direkt im Schloss Hallegg; bitte von der Straße bis hinauf auf den Schloss-Parkplatz fahren

Kosten: € 15,-- pro Termin

Anmeldung und Information: Uschi Meixner, 0676 63 25 313, bis Donnerstag vor dem jeweiligen Termin.

Dieses Angebot richtet sich an: betroffene Familien, d.h. Kinder von 6 bis 10 Jahren in Begleitung eines Elternteils/einer Bezugsperson, immer 1+1

Selbstverständlich finden die Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen Covid-19 –Regelungen statt.

…und außerdem kann man im Wald ganz wunderbar Abstand halten…