© Foto: Autofasten
© Foto: Autofasten
Bereits abgelaufen
Veranstalter: Referat für Schöpfungsverantwortung
Fachbereich: Umwelt

Auch wenn sich im Lauf des letzten Jahres vieles völlig unvorbereitet verändert hat, möchte die Aktion „Autofasten“ heuer erneut den Fokus auf klimaschonende Fortbewegungsmöglichkeiten richten und dazu ermutigen, in der Fastenzeit Autofahrten möglichst zu vermeiden oder zu reduzieren.

Auch heuer rufen die evangelischen und katholischen Umweltbeauftragen Österreichs gemeinsam mit vielen Partnerorganisationen zum AUTOFASTEN auf.

Die Aktion Autofasten ist eine Initiative der Umweltbeauftragten der Katholischen und Evangelischen Kirche Österreichs  die dazu aufruft, das eigene Mobilitätsverhalten in Richtung Nachhaltigkeit zu gestalten, um auch den nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Zukunft zu erhalten.

Es geht dabei darum, in der Fastenzeit (17.02. - 03.04.2021) umwelt- und gesundheitsfreundliche Alternativen zum Autofahren auszuprobieren, d.h. gar nicht oder deutlich weniger Auto zu fahren und stattdessen Bahn, Bus, Fahrrad, Füße, Fahrgemeinschaften etc. zu nützen.

Sie sind eingeladen, den Selbsttest mit Selbstverpflichtung zur Einsparung von Autokilometern auszufüllen – wieviel CO2 spare ich ein? Melden Sie sich zum Gewinnspiel an und gewinnen Sie mit etwas Glück einen Urlaub!

Für Schulklassen werden Mobilitätsworkshops und Fahrtkostenzuschüsse für Schulausflüge verlost. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich zur kostenlosen VCÖ-AktivMobil-Versicherung anzumelden oder beziehen Sie den Autofasten Newsletter!

Weitere Informationen und Anmeldung auf www.autofasten.at