Stift St. Lambrecht |  Günter Jagoutz
Stift St. Lambrecht | Günter Jagoutz

Auf der Romea Strata                       durch Kärnten I

Von St. Lambrecht nach St. Georgen/Längsee

Samstag Ganztägig bis 14. 06. 2021
Referent/innen: Monika Gschwandner-Elkins
Veranstalter: Referat für Tourismusseelsorge
Fachbereich: Pilgerwanderung

Romea Strata

Zur Wiederbelebung der Via Romea Strata, einer von Glauben und Kultur geprägten alten Pilgerstraße, die einst von den baltischen Ländern nach Rom führte, wurde 2018 die Vereinigung Romea Strata gegründet. Diese verfolgt das Ziel, den Pilgern von heute eine gangbare und attraktive Strecke quer durch Europa anzubieten und für das Prädikat einer internationalen Kulturstraße des Europarates aufzubereiten. Im Hinblick darauf ist in den Monaten Mai und Juni eine internationale Promotiontour von Krakau (Polen) bis nach Aquileia (Italien) geplant, um die Grundidee der Romea Strata einem breiten Publikum bekannt zu machen.

Die rund tausend Kilometer lange Wanderung quer durch Europa beginnt am 11. Mai in Krakau (Polen) und erreicht nach 50 Tagen am 28. Juni das Ziel in Aquileia und quert dabei auch Kärnten.

Die Pilgertour ist als Staffel organisiert, wobei  an den Grenzen die Vertreter des jeweiligen Landes einen Pilgerstab mit dem Symbol der Romea Strata an die anschließende Pilgergruppe übergeben werden.

In Etappen durch Kärnten

Der Weg durch Kärnten teilt sich in mehrere Abschnitte, wobei die Strecke von St. Lambrecht bis nach Maria Saal dem Verlauf des Hemmapilgerweges folgt, ab Maria Saal bis Feistritz a. d. Gail der Marienpilgerweg begangen wird und die Pilgertour von Feistritz über die Achomitzer Alm bis auf den Monte Lussari am Cammino Celeste verläuft. Es bleibt den Teilnehmern überlassen, über welche Strecke und zu welchem Zeitpunkt sie an dieser Pilgertour teilnehmen möchten.

Preis pro Person: € 275,-

Aus organisatorischen Gründen ersuchen wir um zeitgerechte Anmeldung!

Den Programmablauf mit allen Informationen finden Sie im Detailprogramm - siehe Downloaddatei.