Freitag 17:00 bis 24. 04. 2021 17:00
Referent/innen: Martin Rafael Steiner (SeminarleiterIn / Vodja seminarja), Monika Kuchar (ReferentIn / Predavatelj)
Veranstalter: Sodalitas Tainach
Fachbereich: Glaube / Vera

Intention

Ziel dieser zwei Tage bzw. 24 Stunden ist es, sich tiefer mit dem eigenen Wesen zu verbinden. Anders ausgedrückt: Wie können wir mehr aus unserer Mitte leben, unserer Seele folgen, unsere innere Lebendigkeit spüren und ihr Ausdruck geben und weniger im "Autopilotmodus" unterwegsein? Wie können wir uns tiefer verankern inmitten grosser persönlicher und globaler Herausforderungen?



Verankern in der Tiefe

Dieses Seminar geht also davon aus, dass wir Menschen Oberfläche und Tiefe sind. Beides ist wesentlich. Die Tiefe ist uns jedoch oft fremd und verschlossen. Hier in der Tiefe, in der "Mitte" liegt unsere unmittelbare Verbindung zum Leben, zum Anderen, zur Quelle. Als Kern aller spirituellen Suche wird das Erwachen angesehen: bewusstwerden, wer ich bin.



Inspiration durch Stille und Austausch

Über Meditationen werden Wege zur inneren Stille beschritten. Es sind Präsenz- oder Achtsamkeitsmeditationen. Sie werden angeleitet. Das gemeinsame Meditieren hat eine besondere Kraft. Die Prozesse der Teilnehmenden sind ebenfalls wichtiger Teil des Seminars. Der Austausch untereinander wird gefördert. Resilienz, Widerstands- und Lebenskraft wächst durch innere und durch soziale Verankerung.

Die verwendeten Methoden werden jeweils vorgestellt und immer wieder reflektiert.



Leitung

Martin Rafael Steiner leitet das Seminar. Er ist ein erfahrener Wegbegleiter und ein ebenso erfahrener Gruppenleiter. Er kann seelische Prozesse sehr gut erkennen und unterstützen.

Geboren ist er 1960 als Martin Rafael Wedenig in Feldkirchen in Kärnten. Von 1986 bis 1997 wirkte er als katholischer Priester, durchlebte einen radikalen Umbruch, der ihn in die Schweiz brachte, wo er heute mit seiner Frau und der gemeinsamen Tochter lebt. Martin Steiner ist spiritueller Begleiter (www.martinrafael.ch) und Autor des Buches "Meditieren hilft!". Er ist Ausbildner und Coach der Freiwilligen Mitarbeiter*innen beim Tel 143 - Die Dargebotene Hand, die rund um die Uhr für Hilfesuchende da sind und er arbeitet als Religion-Philosophie-Lehrer mit Jugendlichen am Campus Muristalden.



Monika Kuchar, Psychotherapeutin in Wernberg, gestaltet das Seminar mit Obertonmusik (Monochord und Gesang) mit. Sie wird die Meditationen mit Klang, der in die Stille führt, vertiefen (www.monikakuchar.at).