ONLINE: Validation nach Naomi Feil - die 4 Aufarbeitungsphasen: Aufarbeitungsphase 4

Online-Impulsvortrag mit Fragemöglichkeit und Austausch im Rahmen der Reihe "Herausforderung Demenz"

Mittwoch 19:00 - 20:00
Referent/innen: Gerhard Spreitzer
Veranstalter: Kath. Bildungswerk; Mitten im Leben
Fachbereich: Gesellschaft, Politik

Wenn hochaltrige, mangelhaft orientierte und desorientierte Menschen mit Ihren Verlusten, Konflikten und nicht bewältigten Lebensaufgaben aus der Vergangenheit konfrontiert werden, kann es sein, dass dies ihre Gefühle sehr belastet. Um ihre Gefühle möglichst positiv zu beeinflussen und die Verluste nach Möglichkeit zu kompensieren, flüchten hochaltrige Menschen oft in ihre Vergangenheit und suchen dort durch bewährte Strategien Sicherheit zu erlangen. Das Ziel dabei ist, die gefühlte Angst und Unsicherheit zu reduzieren. Naomi Feil beschreibt dieses Verhalten in 4 Phasen der Aufarbeitung. In jeder Phase zeigen hochaltrige desorientierte Menschen ein bestimmtes Verhalten, welchem wir mit speziellen Techniken bzw. Umgangsformen begegnen können.

Anmeldung bis 30.11.2020 (max. 15 TN) bei Frau Mag. Schwertner; 0676 8772 2427 oder: ulrike.schwertner@kath-kirche-kaernten.at

Bis 30.11. besteht ferner die Möglichkeit, vorab Fragen an genannte E-Mail-Adresse zu senden, die an den Referenten weitergeleitet werden. Nach Anmeldung und Bekanntgabe Ihrer E-Mail-Adresse bekommen Sie einen Link und ein Passwort sowie eine Meeting ID Nummer zugesandt, womit Sie von zu Hause über Computer oder auch Smartphone zum Seminarraum Zutritt haben.