Mittwoch 19:00 - 21:00
Referent/innen: Gerold Holzer (ReferentIn / Predavatelj)
Veranstalter: Sodalitas Tainach
Fachbereich: Gesund / Zdravo

Mehr als 75 Millionen Menschen leiden weltweit unter Osteoporose. Durch die Abnahme der Knochendichte erhöht sich das Risiko für Frakturen. Mehr als eine Million alleine Hüftfrakturen zählt man weltweit pro Jahr. Diese verursachen viel Leid und hohe Kosten. Die Anatomie der Knochen legte den Vergleich zur Stabilität der Eiffelturm nahe. Ein Experiment konnte allerdings beweisen, dass Knochen keine Eiffeltürme sind.



Curriculum vitae



Univ. Prof. Dr. Gerold Holzer wurde in Klagenfurt geboren und absolvierte nach dem Studium die Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie an der Universitätsklinik für Orthopädie im Wiener Allgemeinen Krankenhaus. Zwei Jahre verbrachte er zu Forschungszwecken in New York, weiters war er Gastprofessor u.a. in Japan, Hongkong, Boston und Ljubljana. Sein wissenschaftliches Spektrum umfasst die ganze Breite der Orthopädie: u.a. Knochentumoren, Infektionen, Frakturen, Osteoporose und Medizingeschichte. Prof. Holzer verfasste etwa 80 wissenschaftliche Arbeiten und hielt mehr als 500 Vorträge in aller Welt. Während seiner Jugend war er aktiver Schwimmer und wurde fünf Mal österreichischer Meister und verbesserte sechs österreichische Rekorde.