Bereits abgelaufen
Referent/innen: Astrid Panger
Veranstalter: Referat für Trauerpastoral, Katholisches Familienwerk

Bildunterschrift (Bildrechte sind zwingend anzugeben!)
Kinder in Verlusterfahrungen unterstützen (RfT)

Kinder sind neugierig und interessieren sich für ihre Umwelt und für die Welt. Sie stellen Fragen und erwarten Antworten. Nur bei einem Verlust werden wir Erwachsene still. Die Unsicherheit von uns Erwachsenen und die gesellschaftliche Verdrängung des Todes aus unserer Lebenswirklichkeit wirken sich auf ihre Sichtweise aus. Religiöse und kulturelle Traditionen der Familie und ihrem sozialen Umfeld beeinflussen ihr Denken und Handeln.

 

Sicheres Handeln und authentische Haltung von Erwachsenen hilft Kindern, sich in schwierigen und ungewohnten Situationen zurechtzufinden.

Kosten: freiwillige Spende

Dieses Angebot richtet sich an: Eltern, Angehörige, PädagogInnen und Interessierte