Dompfarrer Peter Allmaier und Stadtpfarrrer Gerhard Simonitti werden die Fahrzeuge segnen. |  © Foto: Stadtpastoral
Dompfarrer Peter Allmaier und Stadtpfarrrer Gerhard Simonitti werden die Fahrzeuge segnen. | © Foto: Stadtpastoral

Drive in - Fahrzeugsegnung

Die HEMD-Region lädt am 20. und 21. Juli zum kurzen Umweg zu einer Segnung ein.

Bereits abgelaufen

Bereits zum dritten Mal laden die Pfarren der HEMD-Region zur „Drive in“-Fahrzeugsegnung bei der Kirche St. Hemma ein. Am 20. und 21. Juli, gibt es jeweils von 15.00 bis 18.00 Uhr die Möglichkeit, auf der Wiese vor der Pfarrkirche St. Hemma (Feldkirchnerstraße 70) einen Segen für das Fahrzeug und den Lenker zu empfangen.

Gemeinsam mit dem Referat für Stadtpastoral laden die vier Pfarren ein, mit dem Fahrzeug (Fahrrad, Auto, Motorrad, Kinderwagen oder Roller) vorzufahren. Dompfarrer Peter Allmaier und Stadtpfarrer Gerhard Simonitti werden den Segen spenden.

Für eine kleine Spende, die der MIVA (Missionsverkehrsarbeitsgemeinschaft) zugute kommt, werden auch Christophorus-Plaketten oder Schlüsselanhänger verteilt. Anschließend wird es die Möglichkeit geben, mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterin ins Gespräch zu kommen, sich zu stärken oder eine Zeit der Stille und des Gebets in der Kirche zu verbringen.