Dompfarrer Peter Allmaier wird die Fahrzeuge und deren Besitzer segnen. |  © Foto: Stadtpastoral
Dompfarrer Peter Allmaier wird die Fahrzeuge und deren Besitzer segnen. | © Foto: Stadtpastoral

Fahrzeugsegnung

Das Referat für Stadtpastoral und der ÖAMTC laden zur Fahrzeugsegnung ein.

Bereits abgelaufen

Der Klagenfurter Dompfarrer Peter Allmaier wird die Besitzer und deren Fahrzeuge segnen. "Egal ob Kinderwagen, Roller oder Familienauto, ob für die Fahrt in den Urlaub oder ein gesundes in-die-Arbeit-fahren: den Segen Gottes kann jeder brauchen", so Allmaier. Deshalb sind auch alle Fahrzeugbesitzer (vom Kleinkind bis zum Rentner und vom Radfahrer bis zum Harley-Fahrer) sehr herzlich zur Segnung eingeladen. Die Segnung wird musikalisch gestaltet.

Die Veranstaltung findet in Kooperation des Referates für Stadtpastoral mit dem ÖAMTC statt. Im Anschluss sind alle zu einer kleinen Agape eingeladen, die freiwilligen Spenden kommen der Miva (Missionsverkehrsarbeitsgemeinschaft) zugute. "Pro unfallfreiem Kilometer ein ZehntelCent" ist das Motto der Sammlung, mit deren Erlös die Einsatzfahrzeuge in der Entwicklungsarbeit gefördert und finanziert werden.

Der Heilige Christophorus soll der Tradition nach Christus in Gestalt eines Kindes über einen gefährlichen Fluss getragen haben. Diese Erzählung machte ihn unter anderem zum Schutzheiligen aller Reisenden. "Viele Autofahrer haben ein Bild des Heiligen in ihrem Auto und vertrauen auf seine Fürsprache", so Allmaier. "Alle, die noch keine Plakette haben, werden bei der Segnung eine bekommen".