Grutschen |  © Foto: Johannes Thonhauser
Grutschen | © Foto: Johannes Thonhauser
Bereits abgelaufen
Referent/innen: Roland Stadler, Hemma Schliefnig und Johannes Thonhauser
Veranstalter: Referat f. Tourismusseelsorge, Kath. Bildungswerk, Institut für Religionspädagogik Klagenfurt
Fachbereich: Spirituelle Wanderung

Die Seele ist ein weites Land

heißt es bei Arthur Schnitzler. Erst recht die „Kärntner Seele“, die wir auf einem Spaziergang auf der Windisch-Grutschen bei St. Paul im Lavanttal ein kleines Stück weit vermessen und verstehen wollen. Wir gehen dabei sowohl entlang einer Bezirks- und Gemeindegrenze, als auch entlang einer Sprachgrenze, die über Generationen hinweg das Miteinander begleitet und manchmal auch beschattet hat. Das denkwürdige Jahr 2020 bietet nun Gelegenheit, darüber und miteinander ins Gespräch zu kommen. Verschiedene Impulse aus unterschiedlichen Blickwinkeln sollen dabei helfen, Horizonte zu erweitern und Blicke zu schärfen.

Treffpunkt: 14 Uhr - Gasthaus Kollmann, Windisch-Grutschen 9, 9470 St. Paul im Lavanttal

Veranstalter: Referat für Tourismusseelsorge & Katholisches Bildungswerk/Katoliška prosveta, Institut für Religionspädagogik Klagenfurt der KPH Graz

Impulse:

  • Roland Stadler (spirituell)
  • Hemma Schliefnig (biographisch)
  • Johannes Thonhauser (historisch-soziologisch)