Montag 19:00 - 21:00
Veranstalter: Kath. Familienwerk; Seelsorge für Menschen mit Behinderung
Fachbereich: Familie, Ehe, Partnerschaft

Am 21.3. wird jedes Jahr weltweit der WeltDownSyndromTag gefeiert, das Datum ist eine Anspielung auf Trisomie 21 der medizinische Bezeichnung dieser Behinderung.
… und ja WIR FEIERN diesen Tag, wir feiern die Vielfalt, wir feiern die Natur die viele verschiedene Spielarten des menschlichen Seins zulässt, wir feiern die Freude an unseren Kindern und Freund*innen mit Down Syndrom, wir bedenken und feiern die Herausforderungen die das Leben für uns bereit hält, wir feiern dass wir dieser Freude und Herausforderung nicht alleine begegnen sondern es viele Menschen gibt die mit uns sind.
Dieser Tag ist auch immer ein Anlass über Inklusion zu reden, über das, wie gut und gern sich Menschen mit Down Syndrom und Menschen mit anderen Behinderungen in unserer Gesellschaft und Kirche zurechtfinden wenn man ihnen gewisse Rahmenbedingung bietet.., Barbara Schubert, selbst Mutter eines Sohnes mit Down Syndrom, spricht über die Herausforderungen, mit behinderten Kindern Familie zu leben.