© Foto: Ausschnitt von Bret Kavanaugh on Unsplash
© Foto: Ausschnitt von Bret Kavanaugh on Unsplash

Demenz

Einladung zum Vortrag und Gespräch "Herausforderungen im Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen"

Bereits abgelaufen
Referent/innen: DGKP Gerhard Spreitzer
Veranstalter: Pfarre Köttmannsdorf und Katoliška prosveta

Für viele Betroffene und deren Angehörige ist die Diagnose Demenz mit sehr viel Angst und Scham behaftet. Ein an Demenz erkrankter Mensch ist in seiner Umgebung gleichzeitig körperlich anwesend, als auch geistig zunehmend nicht mehr erreichbar, was zu Verletzungen und Missverständnissen führen kann.

Demenz ist die Herausforderung der nächsten Jahrzehnte und eine Erkrankung, die im Steigen begriffen ist. Die überwiegende Mehrheit der an Demenz erkrankten Menschen leben zu Hause und werden von Angehörigen betreut und gepflegt. Viele Angehörige sind sehr belastet, mit der Situation oft überfordert und fühlen sich allein gelassen. 

DGKP Gerhard Spreitzer (Beratung, Betreuung & Fortbildung im Pflegemanagement, Allgemein beeideter gerichtlicher Sachverständiger) möchte mit seinem Vortrag das Thema Demenz ins Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken und das Wissen und Verständnis in der Gesellschaft stärken. Ziel des Vortrages ist es, einen Überblick über Möglichkeiten und Angebote zu geben und durch Tipps im Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen die Alltags-Situationen besser zu meistern: 

  •  Was ist Demenz?
  •  Herausforderungen für Betroffene
  •  Herausforderungen für Betreuende und Angehörige
  •  Möglicher Verlauf einer Demenz
  •  Tipps für den Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen
  •  Validierende Grundhaltung
  •  Unterstützung für betreuende Angehörige
  •  Beantwortung von allgemeinen und/oder persönlichen Fragen

Eintritt: Freiwillige Spenden