© Foto: ChM CC0 / Layout: Druck- und Kopienzentrum
© Foto: ChM CC0 / Layout: Druck- und Kopienzentrum
Bereits abgelaufen
Referent/innen: Mag. Klaus Einspieler
Veranstalter: Pfarre Köttmannsdorf

Herzliche Einladung an Lektoren und alle Interessierte, die in den Jahren der Bibel dem Buch, aus dem wir vorlesen – der Heiligen Schrift – besondere Aufmerksamkeit schenken möchten.

Wie können wir die Texte, die wir vortragen, für uns selbst fruchtbar machen, welche Schwierigkeiten haben wir mit ihnen und was interessiert uns besonders an der Bibel?

Wer einen Bibeltext vorliest, legt ihn durch die Art wie er liest, vor allem durch das Betonen, bereits aus. In diesem Sinne muss man eine Lesung zumindest in ihren wichtigsten Aussagen verstanden haben. 

Mag. Klaus Einspieler, Diözesanreferent für Bibel und Liturgie, wird uns an diesem Abend -aufbauend auf die Grundschulung im Jänner 2018 - anleiten: Wie lese ich einen Bibeltext? Was hilft mir, ihn zu verstehen? Wie kann ich ihn gut vortragen?

Hört ...
... und ihr werdet leben. (Dtn 4,1)

Ta večer je dopolnilo osnovne enote; tedaj smo se ukvarjali predvsem z liturgičnimi vprašanji in vadili branje.

Tokrat se bomo, v skladu z leti Svetega pisma, posvetili predvsem knjigi, iz katere beremo, torej Bibliji. – Kako se lahko poglobimo v biblična besedila, katere težave imamo z njimi in kaj nas v tej zvezi posebno zanima?

Predavatelj: mag. Klaus Einspieler, škofijski referent za Sveto pismo in bogoslužje