Die „Kleine Bibel“ in Scheckkartengröße als Einstiegshilfe und Impulsgeber. |  © Foto: UM
Die „Kleine Bibel“ in Scheckkartengröße als Einstiegshilfe und Impulsgeber. | © Foto: UM

“Sonntag des Wortes Gottes”

Der dritte Sonntag im Jahreskreis ist der Feier, der Betrachtung und der Verbreitung des Wortes Gottes gewidmet.

Bereits abgelaufen

Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten um 7 Uhr und um 10 Uhr mit dem Schwerpunkt, die Bibel stärker „als Seele der Pastoral“ ins Bewusstsein der Gläubigen zu bringen.

An sich ist jeder Sonntag ein „Bibelsonntag“, wird doch mit Lesungen, Antwortpsalm und Evangelium der „Tisch des Wortes“ reich gedeckt. Dennoch hat Papst Franziskus dazu aufgerufen, den 3. Sonntag im Jahreskreis ganz ausdrücklich der Bibel zu widmen und sie bewusst in den Mittelpunkt zu stellen. 

Der "Sonntag des Wortes Gottes" wird das Wort Gottes und seine Bedeutung für uns in besonderer Weise hervorheben, um den unerschöpflichen Reichtum zu verstehen, der aus dem ständigen Dialog Gottes mit seinem Volk hervorgeht. 

In Österreich fügt sich diese Initiative in die von der Österreichischen Bischofskonferenz ausgerufenen "Jahre der Bibel" ein, die die Verbreitung, die Kenntnis und die Vertiefung der Heiligen Schrift erneuern sollen. 

Wort - so flüchtig und scheu.
Es klingt und verkündet, verhallt und entschwindet.  
Jag ihm nicht nach, du wirst es nicht fassen.
Lasse dich nieder und öffne dein Ohr. 
Erfreue dich seiner, lausche ihm nach.
Gönne ihm Platz, wenn es anklopft bei dir. 
Erspür die Verheißung von Frieden und Hoffnung.
Tu auf deine Ohren und schenke ihm Zeit.
Klaus Einspieler