Familien stärken mit Hope2

6-teilige Reihe (weitere Termine: 26.2., 25.3., 29.4., 27.5., 24.6.2020)

Mittwoch 17:00 - 20:30
Referent/innen: Mag. Dr. Karin Kaiser-Rottensteiner
Veranstalter: Kath. Bildungswerk; Pfarre Klagenfurt Christkönig
Fachbereich: Persönlichkeitsbildung, Kommunikation

KINDER zu erziehen und ins Leben zu begleiten, ist eine große Freude und zugleich auch eine große Herausforderung. Dabei merken wir immer wieder: Kinder werden in erster Linie von unseren Haltungen, unseren Werten, unserem Sosein geprägt und zu einem wesentlich kleineren Teil von unseren Erziehungs-„Methoden“.
HOPE² stellt daher Werte und Haltungen in den Mittelpunkt: Respekt vor der Einzigartigkeit der Individuen, Achtsamkeit, Verantwortung, den Mut, sich vom Mainstream zu distanzieren, die Pflicht, auch für sich selbst gut zu sorgen, sich selbst besser kennenzulernen und anzunehmen.
Denn je ausgereifter, je „herzensgebildeter“ Erziehende sind, desto weniger klassische „Erziehungsarbeit“ ist vonnöten, desto mehr kann Kooperationsfreude, Lernen am Vorbild, Gelassenheit, Großzügigkeit, Begeisterung und Vertrauen Einzug halten.

Modul 1 - Mittwoch, 29. Jänner 2020, 17 - 20.30 Uhr:
Familie zwischen Ideal und Wirklichkeit

Modul 2 - Mittwoch, 26. Feber 2020, 17 - 20.30 Uhr:
Grenzen, Nähe und respektvoller Umgang im Familienalltag

Modul 3 - Mittwoch, 25. März 2020, 17 - 20.30 Uhr:
Slow Family - Das Familienleben vereinfachen und verlangsamen

Modul 4 - Mittwoch, 29. April 2020, 17 - 20.30 Uhr:
Geschwisterkonstellationen und ihre Bedeutung

Modul 5 - Mittwoch, 27. Mai 2020, 17 - 20.30 Uhr:
Entwicklungsphasen und Krisen im Kindes- und Jugendalter

Modul 6 - Mittwoch, 24. Juni 2020, 17 - 20.30 Uhr:
Starke Eltern, starke Kinder - Das Modell der Neuen Autorität

Zielgruppe: (Groß)Eltern, Erziehungsberechtigte, Pädagog*innen, sowie alle Menschen mit Interesse an herzensorientierten Wachstumsprozessen

Anmeldung bis Mittwoch, 22. Jänner 2020 erbeten bei Cindy Sablatnig; T: 0676-8772-2422 oder cindy.sablatnig@kath-kirche-kaernten.at

Kosten inklusiver Unterlagen und Pausenverpflegung: Für die ganze Reihe € 120,- / € 200,- für Paare

Personen, die die ganze Reihe besuchen werden bevorzugt aufgenommen (max. 20 Teilnehmer*innen)