© Foto: Pixabay
© Foto: Pixabay
Samstag 10:00 - 17:00
Referent/innen: Sr. M. Hilda Correia, S.R.A.
Veranstalter: Bildungshaus Stift St. Georgen

„In der Stille unserer Augen, 
in der Stille unserer Ohren,
in der Stille unseres Mundes,
in der Stille unseres Geistes,
in der Stille des Herzens spricht Gott.“
(Mutter Teresa)

In der Stille aufzubrechen ist in unserer hektischen Zeit ein besonderes Geschenk. In der Stille können wir Atem holen, zu uns selbst finden und neue Kräfte tanken. Dazu benötigen wir aber spezielle Orte. Ruhepole, Oasen, die uns den Rückzug aus dem Alltagsgeschehen ermöglichen. 

Durch eine Kombination von Atemtechnik, Musik, Meditation, meditative Tänze, Traumreisen, Zeiten der Stille, Körperübungen mit christlich-indischer Spiritualität lernen die Teilnehmer/innen ruhiger zu werden und mit den Alltagsanforderungen besser umzugehen.

„Wer aus der Ruhe heraus arbeitet, der wird mehr zu Wege bringen als der, der immer in Hektik ist.“ (Anselm Grün)

TERMIN
Samstag, 07.03.2020

UHRZEIT
10.00−17.00 Uhr

BEITRAG
€ 55,-

REFERENTIN
Sr. M. Hilda Correia, S.R.A. lebte und wirkte über 30 Jahre als Erzieherin in Deutschland. Ausbildung in Geistlicher Begleitung, psycho-spirituelle Ausbildung in England, Meditationslehrerin. Seit 2001 in Österreich.

ZIELGRUPPE
Für all jene, die sich in der Fastenzeit für einen Meditationstag aus dem Alltag zurückziehen möchten.

HINWEIS
Bitte bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen.

ANMELDESCHLUSS
26. Februar 2020