© Foto: pixabay
© Foto: pixabay
Bereits abgelaufen
Referent/innen: Renate Schlatter
Veranstalter: Pfarre Ludmannsdorf, Ref. für Schöpfungsverantwortung, Kath. Bildungswerk, Klimabündnis

Ein Repair Café gibt den Besuchern die Möglichkeit, defekte Alltagsgegenstände zu reparieren. Freiwillige Helfer stehen den Besuchern mit dem notwendigen Know-How und passendem Werkzeug zur Seite. Das Motto lautet: "Reparieren statt Wegwerfen".  Leider wird viel zu viel weggeworfen. Auch Gegenstände, an denen nicht viel kaputt ist und die nach einer einfachen Reparatur problemlos wieder verwendet werden könnten. Ein Repair Café ändert das! Wir schaffen Bewusstsein für den Erhalt von Wertstoffen, bringen Freude am gemeinsamen Tun, Wissensaustausch und Begegnung stehen im Mittelpunkt. Gegenstände sind auf diese Weise länger brauchbar und werden nicht weggeworfen. Die Grundstoff- und Energiemenge, die für die Herstellung neuer Produkte erforderlich ist, wird somit gespart und reduziert die CO2-Emissionen. Im Repair Café treffen sich Menschen, die sich beim Reparieren von Geräten und liebgewordenen Gegenständen gegenseitig unterstützen. Engagagierte Bastler, die sich für Abfallvermeidung und längere Nutzung von Gegenständen einsetzen. Gleichzeitig geht es um ein nettes Beisammensein und Austausch von Wissen.

Eingeladen sind alle, die schon immer wissen wollten, wie ein Repair Café funktioniert bzw. sich vorstellen können in Ludmannsdorf mitzumachen.

Referentin: Renate Schlatter - Gründerin des Repair Cafés in Villach, Verein unruhestandAKTIV