© Foto:Pixabay
© Foto:Pixabay

Kraft, die aus dem Garten kommt

benedicademy© - Klostergärten als Quelle und Inspiration für ein respektvolles Naturverständnis

Freitag 19:00 - 20:30
Referent/innen: Prior P. Gerwig Romirer, OSB, St. Lambrecht und Küchenchef Franz Resch, Stift St. Georgen
Veranstalter: Bildungshaus Stift St. Georgen

IMPULSVORTRAG UND PRAXISSEQUENZ

TERMIN
Freitag, 20.09.2019

UHRZEIT
Freitag, 19.00-20.30 Uhr

BEITRAG
Freiwillige Spende

REFERENTEN
Prior P. Mag. Gerwig Romirer OSB, Benediktinerstift St. Lambrecht
Franz Resch, Küchenmeister, Stift St. Georgen am Längsee

ZIELGRUPPE
Menschen mit einem Interesse am verantwortungsbewussten Umgang mit den natürlichen Ressourcen. Menschen, die sich für den Sinn und die Nutzung verschiedener Gärten und ihrer Gaben interessieren.

HINWEIS 
Um Anmeldung wird gebeten.

Die Sehnsucht nach dem Paradies, die in jedem Menschen steckt, erzeugt eine starke Verbundenheit mit der Natur und allen ihren Phänomenen.
In zweifacher Weise werden benediktinische Zugänge zur Schöpfung Gottes und zum verantwortungsvollen Umgang mit den Gaben dieser Schöpfung vorgestellt:

•    Anhand des 3,5 ha großen Stiftsgartens von St. Lambrecht werden kulturelle, soziale und v.a. therapeutische Aspekte des Gartens präsentiert,
•    in der Stiftsküche von St. Georgen am Längsee danach ganz praktisch gezeigt, wie die vielen Ressourcen des Gartens genutzt werden können, „damit nichts übrigbleibt, wenn was übrigbleibt“.