© Foto: Pertl
© Foto: Pertl
Freitag 16:00 bis 26. 04. 2020 16:00
Referent/innen: Margareta Pertl, Wien/Dublin, Studium an der Akademie der Bildenden Künste Wien, Mitglied der American und Irish Society of Botanical Arts, Präsidentin der Wiener Schule der botanischen Illustration
Veranstalter: Bildungshaus Stift St. Georgen

Ein Bleistift, ein Stück Papier und eine Lupe - eine wunderbare Welt eröffnet sich dem forschenden Auge. Wir werden die Pflanzen betrachten, sezieren, zeichnen und mit Aquarellfarben oder Buntstiften festhalten.

Sie lernen die Grundtechniken der botanischen Illustration kennen. Wir setzen uns mit der Problematik der genauen Wiedergabe einer Pflanze auseinander, lernen botanische Illustratoren aus verschiedenen Zeiten und deren Techniken kennen und freuen uns über die eigene, gelungene Wiedergabe von Pflanzen. Schnitte der wesentlichen Pflanzenteile unterstreichen das Verständnis. Die intensive Naturbeobachtung und die meditative Maltätigkeit trägt wesentlich zur Selbsterfahrung bei.

Für den Kurs „Botanische Illustrationsmalerei“ sind keine Vorkenntnisse nötig, auch AnfängerInnen sind herzlich willkommen. Die Detaildarstellung der Pflanzen, wie sie mit Tusche und Aquarell möglich ist, hat ihre Bedeutung bis heute bewahrt. Sie dient zur Bestimmung von Pflanzen und war bis zur Erfindung der Photographie die einzige Möglichkeit der genauen Dokumentation.

UHRZEIT
Freitag,16.00-20.00 Uhr
Samstag, 09.00-17.00 Uhr
Sonntag, 09.00-15.00 Uhr

BEITRAG
€ 230,- (zzgl. Materialkosten)

REFERENTIN
Margareta Pertl studierte in Wien an der Akademie für Bildende Künste und lebt und arbeitet in Wien und Dublin. Sie beschäftigt sich seit 1997 mit botanischen Illustrationen und wurde für ihre Aquarelle und Tuschezeichnungen in Österreich und in England mehrfach ausgezeichnet. Sie ist Mitglied der American und der Irish Society of Botanical Artists, der Zoologisch - Botanischen Gesellschaft, der Irischen Orchideengesellschaft und Präsidentin der "Wiener Schule der botanischen Illustration". Ihre botanischen Aquarelle befinden sich in in- und ausländischen Sammlungen. Homepage: www.margareta.pertl

HINWEIS
Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Die Materialliste wird zugesandt. Fragen zum Kurs und zur Materialliste richten Sie bitte an Frau Margareta Pertl: margareta.pertl@gmail.com.

ZIELGRUPPE
Für jene, die intensive Naturbeobachtung und meditative Maltätigkeit verbinden möchten.

ANMELDESCHLUSS
14. April 2020