Bereits abgelaufen
Referent/innen: Christiane Graf-Karner
Veranstalter: Referat für Trauerpastoral, Plattform "Verwaiste Eltern"
Fachbereich: Tod, Trauer

Bildunterschrift (Bildrechte sind zwingend anzugeben!)
 (PVE)

Die Trauer eines Kindes löst bei Erwachsenen vor allem dann
Hilflosigkeit aus, wenn es viel weint, sich zurückzieht und
still wird, oder sein Verhalten (grundlegend) verändert.
Wir können Kinder bei Verlusterfahrungen unterstützen, indem
wir ihnen Möglichkeiten anbieten. Eine davon ist, seine
Gefühle durch Malen und Zeichnen auszudrücken. Wild
„kritzeln“ oder sich beim Malen zentrieren und fokussieren –
die Umwelt vergessen. Bilder zeigen ihre Wirkung, wo Worte
fehlen. Ausprobieren, experimentieren und gestalten. Die
Zeit mit anderen Kindern verbringen, malen dürfen und sich
in seiner Zeichnung verlieren. Zeichnen ist nicht nur eine
Möglichkeit, seine Gefühle in Verlustsituationen zu ordnen,
sondern auch in anderen Herausforderungen.

Kosten: alle 4 Einheiten: € 65,-- inkl. Materialkosten
Anmeldung unter: Christiane Graf-Karner, 0699 / 172 773 77 oder graf.tc@aon.at
Das Angebot richtet sich an: Kinder von 6 bis 15 Jahren