Bereits abgelaufen
Referent/innen: Mag. Wolfgang Unterlercher, Dominik Werginz
Veranstalter: Plattform "Verwaiste Eltern", Referat für Trauerpastoral, Kloster Wernberg
Fachbereich: Tod, Trauer

Bildunterschrift (Bildrechte sind zwingend anzugeben!)
 (D. Werginz)

Musik, als Begleiter in schweren Zeiten. Sie stellt eine
Unterstützungsmöglichkeit dar. Ob glücklich oder traurig,
zu jeder Gefühlsregung liegen Lieder in unserem Gedächtnis
parat. Aufbauende Musik wie „Eye of the Tiger“ von Rocky
III, oder „Chariots of fire“ von Vangelis. Berührende Lieder
wie „Halleluja“ von Leonard Cohen oder „I will always love
you“ von Whitney Houston sind bei Taufen und Hochzeiten
kaum mehr wegzudenken.
All diese Lieder sind mit Gefühlen verbunden und die
kraftvollen, positiven und hoffnungsvollen Melodien werden
in diesem Workshop gemeinsam herausgefunden und für
den Weg aus der Trauer zu Hilfe genommen. „Musik schafft
im Körper Ordnung und aus dieser Ordnung heraus kann
Heilung stattfinden“ ist die Lehrmeinung der Musik- Therapeuten.

Kosten: € 20,-- pro Person, 35,-- pro Paar
Das Angebot richtet sich an: Personen nach einer Verlusterfahrung, auch wenn diese schon länger zurückliegt