Mein Leben begann an einem Ort des Todes - Rojena na kraju smrti ... in preživela

Buchpräsentation und Podiumsdiskussion - predstavitev knjige in razprava

Donnerstag 19:00 - 21:00
Referent/innen: Anica Wurm Olip
Veranstalter: Inciativa Hlipovčnik, Katoliška akcija
Fachbereich: Geschichte, Erinnerungskultur

Anna Wurm Olip beschreibt im Buch die Deportation ihrer Eltern, als Kärntner Slowenen und deren sieben Kinder, ihre Geburt im Strafgefangenenlager in Oberbayern, wo sie als "lebensunfähig" in einem Papierkarton weggelegt wurde, über ärztliche Versuche und Misshandlungen durch die SS im Lager (aus Erzählungen der Mutter über Misshandlungen) ...

Die Geschichte ihrer Familie, die völlig unschuldig Fürchterliches durchleben musste, wird in diesem Erinnerungsbuch erzählt und mit Fotos dokumentiert. Diese Erinnerungen werden in diesem Buch für viele Verwandte und Bekannte ein Anlass zur Trauer, zum Gedenken, zum Bedenken ... Damit auch jene, die die slowenische Sprache nicht beherrschen und gerne mehr über ihre Vorfahren und Nachbarn erfahren möchten, erscheint das Buch in einer zweisprachigen Ausgabe, die mit Bildmaterial aus dem persönlichen Archiv ergänzt wird.

Redaktion Dr. Miha Vrbinc, Begleitwort Dr. Reginald Vospernik, Verlag Mohorjeva/Hermagoras