Bereits abgelaufen
Referent/innen: Dr. Christian Thomas Rachlé (ReferentIn / Predavatelj)
Veranstalter: Sodalitas Tainach
Fachbereich: Glaube / Vera

Militärdechant, Militärdekan Dr. Christian Thomas Rachlé wurde als zweites von vier Kindern in Klagenfurt geboren, er wuchs allerding in Eferding in Oberösterreich auf, woher seine Mutter stammt, sein Vater kam aus der Steiermark. Nach seiner Schulausbildung verblieb er als Zeitsoldat beim österreichischen Bundesheer. Die Berufung zum Priester verspürte er bei einer Soldatenwallfahrt nach Lourdes in Frankreich, Es folgten Studien in Horn und Salzburg sowie das Doktorratsstudium in Graz. Nach ersten Kaplansjahren in Wolfsberg und Treibach/Althofen kam er als Akademiepfarrer an die Heeresunteroffiziersakademie nach Enns. Am Wochenende war er Landpfarrer in Preitenegg in Kärnten. Fünfzehn Jahre lang war er Militärpfarrer beim Militärkommando Steiermark. Heute ist er beim Streitkräftekommando in der Belgierkaserne in Graz Dechant für Steiermark, Niederösterreich, Burgenland und Wien. Dr. Rachlé absolvierte zahlreiche Auslandseinsätze am Golan, in Bosnien und Herzegovina, im Kosovo, im Tschad und im Libanon.

Im Vehlingverlag erschienen zahlreiche Bücher von ihm, zuletzt das Buch "99" im Jahr 2018.



Advent und Weihnachten bedeutet nicht bloß wärmende Gefühle und Stimmungen, sondern ist eine zeit der Besinnung über die Grundfragen des Menschen, über das Woher, Warum und Wohin und wo geschieht Gottesbegegnung in der heutigen Zeit.

Das historische Faktum der Menschwerdung des Sohnes Gottes ist die Sternstunde deren Botschaft oft verkannt wird.

Hören wir auf unsere eigene Sehnsucht des Herzens, damit wir Advent und Weihnacht als Begegnung mit dem Emanuel erfahren.



Dr. Christian Thomas Rachlé, Militärdechant, Militärdekan, Theologe und Autor