© Foto: Will Beate
© Foto: Will Beate
Mittwoch 14:00 - 18:00
Referent/innen: Beate Will, Treibach-Althofen, freischaffende Künstlerin
Veranstalter: Bildungshaus Stift St. Georgen

Die Töpferkurse von Beate Will richten sich nach dem jeweiligen Wissensstand der Kursteilnehmer/innen. Die Vermittlung der künstlerischen Fertigkeiten wird individuell auf die Kenntnisse und Bedürfnisse der einzelnen Teilnehmer/innen abgestimmt. Das vorgegebene Programm ist als Rahmenprogramm zu sehen, das immer neue Überraschungen beinhaltet. Geschichtlich gesehen zeigen Funde, dass in der keramischen Gestaltung die Figur vor dem Gefäß den Menschen wichtig war. Die älteste Tonfigur die gefunden wurde, stammt aus der Altsteinzeit um 25.000 v. Chr.

Figurales wird auch im Mittelpunkt dieses Töpferkurses stehen.Es wird versucht künstlerisch eine Brücke aus vergangenen Zeiten zum Heute zu schlagen:

  • INHALTE
  • - Reduzierte Figuren, die den Betrachter/die Betrachterin ansprechen.
  • - Figuren flächig geformt oder dreidimensional in Bewegung.
  • - Die Notwendigkeit der Standfläche und deren Variationen.
  • - Dekor ordnet sich der Figur unter und erhält optimalen Ausdruck durch Raku-Brand.

Neben Einzelfiguren und Gruppierungen ist Platz für viele Wünsche und Ideen. Die Werkstücke werden Im Raku-Ofen gebrannt oder im Rauchbrand veredelt.

TERMINE
Formtermine: Mi. 04. und Do. 05. März, jeweils von 14.00 - 18.00 Uhr
Brenntermin(e): Mi. 18. März, 14.00 - 18.00 Uhr und Do. 19. März, 09.00 - 16.00 Uhr

BEITRAG
€ 130,- (zzgl. Material- und Brennkosten)

HINWEISE
Zusätzlich zum Seminarbeitrag werden die Brenn- und Materialkosten nach Gewicht verrechnet - detaillierte Kostenaufstellung auf Anfrage. Bitte bringen Sie zum Kurs (falls vorhanden) Töpferwerkzeug, einen Nudelwalker und ein glattes Messer mit.

ZIELGRUPPE
Für alle jene, die gerne töpfern wollen.

ANMELDESCHLUSS
22. Feber 2020