Samstag 09:30 - 16:00
Referent/innen: Mag.a Andrea Müller, Klagenfurt, Botanikerin, Wald- und Kräuterpädagogin
Fachbereich: Schöpfung/Gerechtigkeit


Wollten Sie schon immer wissen, welche Wildpflanzen sich zur Verfeinerung von Speisen, als Grundlage für Kosmetikartikel oder zur Förderung der Gesundheit eignen? In diesem Seminar erfahren Sie bei der Präsentation neben den Erkennungsmerkmalen der heimischen Wildkräuter auch einiges über die Wirkung der Kräuter auf das Wohlbefinden. Während der Kräuterführung sammeln wir Wildpflanzen, die anschließend zu kulinarischen Kostproben verarbeitet werden. Es werden verschiedene Kräuterprodukte hergestellt: Kräutersuppe, Salbe, Kräutersalz, Tinkturen und Ansatzschnäpse für die Gesundheit sowie Wildpflanzenessige.



Ein Skriptum mit vielen nützlichen Tipps und Ideen zur Wildkräuterverarbeitung wird zur Verfügung gestellt.

UHRZEIT
09.30 - 16.00 Uhr

REFERENTIN
Mag.a Andrea Müller, Klagenfurt, Botanikerin, Kräuterpädagogin

BEITRAG
€ 85,-

ZIELGRUPPE
Für alle die sich mit Wildkräutern beschäftigen und sich über deren gesundheitliche Wirkung sowie der kulinarischen Verwendung informieren wollen.


 


HINWEIS
Bringen Sie bitte einen Korb bzw. Tragetasche, Schere, Messer, Sackerl oder Dosen zum Sammeln, sowie zwei kleine, gut verschließbare Schraubgläser und zwei Glasflaschen mit Verschluss (max. 200 bis 250 ml) mit. Weiters werden eine Flasche Weißweinessig (6-7%), sowie mindestens 200 ml Korn (38%) oder Selbstgebrannter benötigt (gerne auch mehr, wenn Sie mehrere Ansätze machen wollen). Falls Sie einen Mörser und getrocknete Küchenkräuter haben, bitte ich Sie diese mitzubringen.

ANMELDESCHLUSS
27. März 2019