© Katja Salzer
© Katja Salzer
Bereits abgelaufen
Veranstalter: KHG

Juden, Christen und Muslime haben in Berlin ein gemeinsames Haus geplant
– das House of One. Ab 2019 sollen sich unter dessen Dach eine Synagoge,
eine Kirche und eine Moschee befinden. Ziel des Projektes ist es, einen Ort
des Friedens zu schaffen. Fragende und suchende Menschen können dort die
Ansichten dreier Glaubensrichtungen wahrnehmen.


Die Theologiestudentin Katja Salzer wird bei dieser Veranstaltung die
Ergebnisse ihrer Diplomarbeit, in der sie sich empirisch dem House of One
auseinandergesetzt hat, präsentieren.