© Foto: Cervenka
© Foto: Cervenka
Freitag 16:00 bis 15. 09. 2019 12:00
Referent/innen: Prof. DDr. MMag. Curt Cervenka, Völkermarkt, freischaffender Künstler und Kunsttheoretiker
Veranstalter: Bildungshaus Stift St. Georgen

Immer wieder gelingt es Kunstschaffenden, den menschlichen Körper bildnerisch in neuen Sichtweisen zu apostrophieren. Spezifische Wahrnehmung und Visualisierung der Anatomie gelten dazu als Basis. Zunächst steht in diesem Seminar das Studium der Proportionen anhand männlicher und weiblicher Modelle im Vordergrund. Skizzenhaft aufbauend sollen unter Berücksichtigung von Perspektive eigene grafische und/oder malerische Bildwerke entstehen. In der Folge ist beabsichtigt, auch themenorientierte Entwürfe zu diskutieren bzw. diese individuell unter Verwendung frei gewählter bildnerischer Techniken (Tempera, Acryl, Aquarell, Mischtechniken) umzusetzen. Experimentierfreude wird angestrebt.

UHRZEIT
Freitag 16.00-19.00 Uhr
Samstag 09.00-19.00 Uhr
Sonntag 09.00-12.00 Uhr

BEITRAG
€ 200,00 zzgl. Materialkosten

ZIELGRUPPE
Für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

HINWEIS
Seminargebühr inkl. Modellkosten.

ANMELDESCHLUSS
03. September 2019