Freitag 14:00 - 16:30
Veranstalter: Kath. Bildungswerk
Fachbereich: Familie, Ehe, Partnerschaft

Was heißt Lernen eigentlich?
Braucht lernen immer Förderung oder aktive Begleitung?

Lernen hat viele Gesichter, in unserer Gesellschaft meist das Gesicht der Pflicht. Dabei wird übersehen, dass Kinder gerne und von Geburt an lernen. Es gibt kaum einen Moment, an dem sie nicht lernen und Wissen und Können in sich aufsaugen. Bis zu jenem Augenblick, an dem aus der Freude am Lernen Pflicht wird, die mit Beurteilung und Leistungsdruck verbunden ist.

Förderung ist in aller Munde. Aber ist sie notwendig?
Was heißt freies und selbstbestimmtes Lernen?
Was bedeutet Leben ohne Schule und wie lässt es sich in Österreich umsetzen? Welche Bedeutung hat freies und selbstbestimmtes Lernen für das Aufwachsen des Kindes?

Informationen und Einblicke in das Freilernen und Leben ohne Schule gibt es in diesem Vortrag von Lini Lindmayer (Mama von freilernenden, nicht beschulten Kindern, Autorin von „Windelfrei? So geht’s! und „Geht’s auch ohne Schule?“)

Kosten: 29 € pro Teilnehmer/ 55 € für Paare/ für Vereinsmitglieder und Freilerner

Anmeldung: office@windelfrei.at