Montag 18:30 - 20:30
Referent/innen: Mag. Maximilian Fritz (KursleiterIn / Vodja tečaja)
Veranstalter: Sodalitas Tainach
Fachbereich: Gesellschaft / Družba

„Jahrhundert-menschen“

Drei Abende über Menschen, die ihre Zeit geprägt haben



In der Geschichte tauchen immer wieder Menschen auf, die „irgendwie größer“ als der Rest ihrer Mitmenschen wirken. Vor allem in der Kunst werden solche „Jahrhundert-Genies“ sicht- und erlebbar.

An drei Abenden wollen wir uns drei solcher großen Geister annähern und fragen, welche Bedingungen und Einflüsse ihr übergroßes Schaffen ermöglichen konnten. Das Erzählen über die drei Künstler ist dabei auch ein Erzählen über die Zeit, in der sie ihre Meisterwerke schaffen konnten.



1. Abend: Montag, 14. November 2022, um 18.30 Uhr



Michelangelo Buonarotti



Bildhauer, Maler, Architekt– aber auch Dichter wundervoller Sonette. Florenz' größter Sohn ragt über seine Zeit(genossen) hinaus. Michelangelo wurde schon zu Lebzeiten „der Göttliche“ genannt. Der erste Abend beschäftigt sich mit dem wohl größten Künstler der Renaissance.









2. Abend: Montag, 21. November 2022, um 18.30 Uhr



Anton Bruckner



„Der Musikant Gottes“, wie er genannt wurde, hatte Zeit seines Lebens künstlerisch keinen leichten Stand. Sein symphonisches Schaffen begeisterte und provozierte gleichermaßen, Kritiker warfen ihm „symphonische Riesenschlangen“ vor. Anton Bruckner steht für das 19. Jahrhundert – eine Zeit, in der Tradition auf unglaubliche Modernisierung, der Tanzboden auf neue, gewagte Akkorde und Rhythmen trifft.







3. Abend: Montag, 28. November 2022, um 18.30 Uhr



Ernest Hemingway



Kriegsreporter, Großwildjäger, Abenteurer, Säufer, Hochseefischer und Pullitzerpreis- und Literaturnobelpreisträger: Ernest Hemingway mag im 21. Jahrhundert wie ein „Fossil toxischer Männlichkeit“ wirken, der Amerikaner steht aber wie kaum ein anderer Schriftsteller für den massiven Wandel, den das 20. Jahrhundert erlebt hat. Amerika rückte ins Zentrum einer Welt, die aus den Fugen zu geraten schien.

Und mittendrin der Mann aus Oak Park in Illinois.



Referent: Mag. Maximilian Fritz

Referent für Pfarrgemeinden

Referent für pfarrliche Öffentlichkeitsarbeit

Bischöfliches Seelsorgeamt



Mitveranstalter: KAV Kärnten