Stoppt Gewalt an Frauen |  © Foto: UN Women
Stoppt Gewalt an Frauen | © Foto: UN Women
Freitag Ganztägig bis 10. 12. 2022
Fachbereich: Feminismus

Die Kampagne 16 Tage gegen Gewalt an Mädchen* und Frauen* ist eine internationale Kampagne, die seit 1981 jedes Jahr von 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen*, bis 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, stattfindet. Ziel dieser Kampagne ist es, auf das Recht auf ein gewaltfreies Leben aufmerksam zu machen. Nach wie vor zählt Gewalt gegen Frauen* zu einer der am weitesten verbreiteten Menschenrechtsverletzungen. Allein in Österreich ist jede fünfte Frau* sexueller und/oder körperlicher Gewalt ausgesetzt. Gewalt an Frauen* ist immer noch ein Randthema, wenig beachtet, durch ungerechte Strukturen schlecht sichtbar und die Betroffenen schweigen aus den unterschiedlichsten Gründen.

Die Anzahl an Femiziden in Österreich ist in den letzten Jahren rapide gestiegen, weswegen wir dringend handeln müssen. Denn nur, wenn wir gemeinsam aktiv werden, können wir Gewalt in unserer Gesellschaft stoppen und Frauen*leben schützen!

Gemeinsam mit unseren Kooperationspartner*innen organisieren wir einige Veranstaltungen und Aktionen im Rahmen der 16 Tage gegen Gewalt an Mädchen* und Frauen*. Weitere Infos hier.

ORANGE THE WORLD

Um ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Mädchen* und Frauen* zu setzen, wird die KHG sowie viele andere Gebäude und Kirchen weltweit orange beleuchtet.

Warum orange? Orange repräsentiert als leuchtende und optimistische Farbe eine Zukunft frei von Gewalt gegen Mädchen* und Frauen*. Weitere Informationen hier